Eisenbahn in Franken und Thüringen

#76

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 16.04.2011 22:23
von BR212 (gelöscht)
avatar

Oh, das sind aber schöne Fotos, Tobias!

nach oben springen

#77

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 16.04.2011 22:25
von Wick (gelöscht)
avatar

Das Hochregallager gefällt mir! ;-)

nach oben springen

#78

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 17.04.2011 21:23
von Herzstück • 3.690 Beiträge

Hallo!

Da es mir hier am passendsten erscheint; 263 002 statte heute unserer Strecke einen Kurzbesuch ab.
Sie kam Lz von NLF, holte in NCG leere Fcs ab und entschwand umgehend in Richtung NLF.

Tobi


nach oben springen

#79

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 17.04.2011 21:24
von br 650 • 873 Beiträge

Servus
Kein Bild Tobi

Grüße,
Patrick

nach oben springen

#80

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 20.04.2011 00:49
von Herzstück • 3.690 Beiträge

Hallo!

Stand der Baumaßnahmen 19.04.11, 22Uhr:
Gleis 1 fertig gestopft (keine Ahnung, der wievielte Stopfgang das war), noch nicht geschweißt.
Gleis 2 wieder eingeschottert (war mind. schon einmal gestopft). Der nächste Stopfgang dort dann am 20.04.11

Im Bereich der Sammelschächte (TE) werden heute Nacht die verspringenden Kabelkanäle gesetzt.

Tobi


nach oben springen

#81

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 26.04.2011 18:27
von br 650 • 873 Beiträge

Servus,

Wenns intressiert in Coburg soll beim Bahnhofsumbau ein Bahnsteig auf 405 meter verlängert. Welcher Bahnsteig das ist , ist noch nicht klar . Auch wann der Baubeginn ist vom Bahnhofsumbau ist noch nicht klar.

Grüße,
Patrick

nach oben springen

#82

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 26.04.2011 18:58
von er 20 • 1.304 Beiträge

Hallo!

Gestern Abend waren die Bauzäune verschwunden.
Heute früh stand um 6:30 eine RB im Bhf auf Gleis 1. Also sind sie soweit fertig.

Grüße


zuletzt bearbeitet 27.04.2011 17:26 | nach oben springen

#83

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 18.05.2011 17:12
von br 650 • 873 Beiträge

Servus,

http://www.kuk.de/content/pro/2010-0168/2010-0168-d.pdf

Barriererfreier Ausbau vom Bahnhof Coburg.

Grüße,
Patrick

Quelle: kuk

nach oben springen

#84

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 08.02.2012 23:01
von Baureihe 628 • 1.133 Beiträge

Ich schätze mal, die Gleise 3 und 4 werden entweder dieses Jahr erneuert, oder dann zum Bahnhofsumbau. Die Gleise sind dort von 1983 und haben ihre Nutzungszeit erreicht. Etwas komisch find ich, dass die DB Gleis 1+2 neu gemacht hat und zum Fahrplanwechsel die meisten (und alle RE) Leistungen auf Gleis 3 und 4 verlegt hat. Etwa deshalb, um schneller an eine Erneuerung zu denken? Eher nicht.

Was denkt ihr?

nach oben springen

#85

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 09.02.2012 15:38
von 219 006 • 1.058 Beiträge

Hallo!

Ganz genau kenne ich mich in Coburg ja nicht aus. Aber 3 und 4 müßten die durchgehenden Hauptgleise sein und höhere Geschwindigkeiten erlauben. Die anderen Gleise durch die abzweigenden Weichen geringere Geschwindigkeiten. Möglicherweise wurden aber auch durch den ESTW- Umbau und Gleisneubau die Geschwindigkeiten angehoben.


nach oben springen

#86

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 09.02.2012 19:37
von er 20 • 1.304 Beiträge

Hallo!

Zitat von Baureihe 628
Etwas komisch find ich, dass die DB Gleis 1+2 neu gemacht hat und zum Fahrplanwechsel die meisten (und alle RE) Leistungen auf Gleis 3 und 4 verlegt hat.
Was denkt ihr?



Die RE Leistungen gingen eigentlich noch nie über 1 oder 2. Der RE hat sogar zeitweise nur auf der 4 gehalten.
Zur jetzigen Lage kann ich nichts weiter sagen, außer der Zug gen Sonneberg ist meistens auf der 4.
Gleis 3 und 4 wurden letztes Jahr ja etwas überarbeitet, also wird da wahrscheinlich so schnell nix passieren. Bei DB-Netz weiß man aber nie

Grüße


zuletzt bearbeitet 09.02.2012 19:38 | nach oben springen

#87

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 09.02.2012 20:50
von Taurus-Fan • 1.263 Beiträge

Ist doch alles ganz einfach:
Gleis 3: Einfahrt mit Vmax aus Ri. Lichtenfels,
Gleis 4: Einfahrt mit Vmax aus Ri. Sonneberg,
also fahren alle Takt-RE-Züge von Sonneberg über Gl. 4 und alle Züge von Lichtenfels über Gl. 3.
Von Gleis 1 fahren die Verstärkerzüge Coburg <-> Sonneberg und Gl. 2 wird derzeit nur als Abstellgleis und für Leerzüge genutzt. (Ich glaube, es gibt im jetzigen Fahrplan insgesamt einen einzigen Fahrgastzug, der von Gl. 2 abfährt.)
Gleis 5 ist natürlich für agilis, außer zwei agilis-Züge, die in Coburg enden und auf Gl. 4 einfahren.
Der Vollständigkeit halber: Gl. 6 ist für´n Müllzug.
Und ja: Das bedeutet, dass die einzigen beiden alten Gleise (3 und 4) am häufigsten befahren werden. Klingt komisch, is aber so

Gruß
Armin

nach oben springen

#88

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 15.03.2012 19:53
von Baureihe 628 • 1.133 Beiträge

Servus,

Im Tageblatt stand heut, dass der Bahnhofsumbau und das zweite Gleis bis zum Gbf im Sommer 2015 in Angriff genommen werden.

nach oben springen

#89

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 30.05.2012 14:54
von Baureihe 628 • 1.133 Beiträge

Servus,

An Gleis 2, südlich vom Bahnsteigsende, wurde heute gestopft.

Weiß jemand warum?

Gruß

nach oben springen

#90

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 30.05.2012 15:53
von 219 006 • 1.058 Beiträge

Entweder planmäßige Durcharbeitung des Gleises oder ein Meßzug hat Gleislagefehler festgestellt. Evtl. hat auch mal ein Tf die Gleislage bemängelt.
Einfach nur so macht man das nicht, kostet inklusive An- und Abfahrt der Baufahrzeuge ne ordentliche Stange Geld.

Uwe


nach oben springen

#91

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 25.03.2013 18:58
von br 650 • 873 Beiträge

Servus,

Infos wegen Bahnhof Coburg umbau.

Bei den Umbaumaßnahmen ist geplant, die Bahnsteige 1, 2 und 3 durch einen Aufzug zu erschließen. Die Bahnsteige 1 und 3 werden auf eine Länge von je 210 Metern ausgebaut, der Bahnsteig 3 auf 405 Meter. Zudem werden alle Bahnsteige neue Dächer, eine neue Wegleitung sowie neue Beschallungs- und Beleuchtungsanlagen erhalten. Begonnen werden sollen diese Maßnahmen laut bisherigen Darstellungen der DB AG im Zeitraum 2014/15.

Quelle: Coburger Tageblatt

nach oben springen

#92

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 26.03.2013 17:28
von Martin • 1.156 Beiträge

Ob es nicht doch billiger wäre Gleis 2/3 mit einem Wisch zu verlängern. Naja klappt wohl wieder was mit den Weichen nicht.
Auf Gleis 1 kommt der Fahrstuhl bestimmt zum Busbahnhof hin. Reine Spekulation ;)


_________________________________________________
Mein nächster Klick? http://www.kbs830.de.tl

nach oben springen

#93

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 29.03.2013 16:57
von itzgrundrocker • 515 Beiträge

Der Aufzug kommt sicherlich in den alten Gepäckaufzug rein. Würde sich zumindest anbieten. Warum soll das Gleis 3 auf 405 Meter ausgebaut werden?

Gruß Mirko

nach oben springen

#94

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 29.03.2013 17:22
von Martin • 1.156 Beiträge

Baureihe 403/407 wären jeweils 200m lang, x2 macht 400m. Passt also.


_________________________________________________
Mein nächster Klick? http://www.kbs830.de.tl

nach oben springen

#95

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 02.04.2013 18:52
von br 650 • 873 Beiträge

Servus,

@Mirko: Nicht Gleis 3 sonder Bahnsteig 3. Der Bahnsteig von Gleis 4 und 5.

Bloß jetzt ist die frage bauen die den ganzen Bahnsteig aus auf 405 meter, oder nur die Bahnsteigkante von Gleis 4? Weil für was soll die Bahnsteigkante an Gleis 5 auf 405 meter sein. Bringt ja nichts hält ja nur Agilis dort.


Grüße,
Patrick

nach oben springen

#96

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 02.04.2013 19:59
von Taurus-Fan • 1.263 Beiträge

Zitat von br 650 im Beitrag #89

Bei den Umbaumaßnahmen ist geplant, die Bahnsteige 1, 2 und 3 durch einen Aufzug zu erschließen. Die Bahnsteige 1 und 3 werden auf eine Länge von je 210 Metern ausgebaut, der Bahnsteig 3 auf 405 Meter.


Verstehe ich nicht. Was jetzt? Wird Bahnsteig 3 jetzt 210 Meter oder 405 Meter lang?

{Kurz mal wie ich das jetzt verstanden habe: Also Gl. 1 und 4/5 (=Bstg. 1 und 3) werden 210 m und Gl. 2/3 (=Bstg. 2) auf 405 Meter gebaut? Also müsste es heißen "[...]Bahnsteig 2 auf 405 Meter.[...]"? Und alle Gleise (=Gl.1,2/3,4/5=Bstg. 1, 2 und 3) bekommen Aufzuganschluss?}

Haben die "Helden" im Coburger Tageblatt auch erklärt, dass es sich um Bahnsteige und nicht um Gleise handelt. Normalerweise wird ja in der normalen Bevölkerung beides als Synonym verwendet.

Gruß
Armin

nach oben springen

#97

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 02.04.2013 20:35
von Martin • 1.156 Beiträge

Würde mich nicht wundern wenn auch bei der DB intern Gleis 3 und Bahnsteig 3 dasselbe wären. So außergewöhnlich wäre ja eine halbseitige Bahnsteigverlängerung auch nicht.


_________________________________________________
Mein nächster Klick? http://www.kbs830.de.tl

nach oben springen

#98

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 21.06.2014 18:44
von er 20 • 1.304 Beiträge

Hallo!

Diesen Artikel habe ich eben gefunden

http://www.np-coburg.de/lokal/coburg/cob...rt83423,3412067

Grüße


nach oben springen

#99

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 21.06.2014 21:19
von Herzstück • 3.690 Beiträge

Hallo Roland,

ich kopier den Artikel mal hierher.

Zitat
Groteske Pläne für den Bahnhof
Die Stadt Coburg kritisiert die Vorhaben der Bahn AG als unausgegoren. Die Verlängerung nur eines Bahnsteiges für den ICE auf 405 Meter hält man im Rathaus für "idiotisch".
Von Christoph Winter

Anstelle der zweiten Treppe zu den Gleisen im Coburger Bahnhof hat die Bahn AG Aufzüge vorgesehen, wenn die Anlage ab dem Jahr 2015 umgebaut wird. Die Stadt kritisiert den Ausbau als halbherzig und ungenügend. Foto: C. Winter

vergrößern

Coburg - Kein gutes Haar an der German Rail Group, das ist eine Tochterfirma der Deutschen Bahn, hat der Bau- und Umweltsenat am Mittwoch gelassen. Dabei bezeichnete etwa der Leiter der Coburger Stadtplanung, Karl Baier, in der Sitzung die Unterlagen der Bahn als "eine handwerkliche schwache Arbeit" mit grotesken Vorhaben. Die Absicht des Konzerns, nur einen Bahnsteig im Coburger Bahnhof auf 405 Meter zu verlängern und damit ICE-tauglich zu machen, bezeichnete Baier als "idiotisch". Auch ließen Größe, Art und Darstellung der Pläne nicht erkennen, ob es ein oder zwei Gleise zwischen dem Bahnhof in Creidlitz und dem Hauptbahnhof geben wird. "Da sind nur dünne Striche zu sehen." Ob der jämmerliche bauliche Zustand des Coburger Bahnhofs eine Aufwertung erfährt, lasse sich ebenso wenig aus den Unterlagen der Bahn ersehen.

Die Stadt Coburg war von der Bahn-Tochter aufgefordert worden, eine Stellungnahme zur ICE-Neubaustrecke Ebensfeld - Erfurt abzugeben. Wobei Coburg nur der Abschnitt zwischen den beiden Einschleifungen bei Grub am Forst und Dörfles-Esbach betrifft. In dem Schreiben aus dem Coburger Stadtbauamt an die German Rail Group wird auf zahlreiche Fehler und falsche Annahmen der Bahn hingewiesen. So heißt es etwa, die geplanten Unterführungen in Creidlitz seien "städtische Maßnahmen". Mitnichten, so die Stadt. Und das sei auch in einer Vereinbarung zwischen der Stadt und einer anderen Bahn-Tochter, der DB Netz AG, schriftlich festgehalten.

Im Folgenden listet das städtische Planungsamt auf mehreren Seiten weitere Unzulänglichkeiten auf. So gebe es sowohl im Bahnhof Coburg wie auch in Creidlitz Altlasten im Erdreich, wozu die Bahn keinerlei Aussagen treffe. Weiter fehlten Aussagen über die Neugestaltung der Treppen von der Unterführung im Coburger Bahnhof zu den Bahnsteigen. "Es wird befürchtet, dass die heutige unbefriedigende Situation unverändert bleibt", heißt in dem Schreiben aus Coburg an die Bahn. Die Bahn möchte nur noch je eine Treppe zu den Gleisen belassen und anstelle der heute zweiten Treppe Aufzüge installieren. Das wiederum missfällt der Stadt. Weiter sei die Größe der Aufzugskörbe zu klein. "Die Bahn verhält sich wie ein billiger und lumpiger Investor", so Baier, "der nur das Nötigste macht". Beim Ausgang des Bahnhofes zur Adamistraße ändert sich nach den DP-Plänen ebenfalls nichts.

Der Ausbau des Bahnhofes für den Halt von ICE-Zügen scheint ebenfalls auf kleinster Sparflamme geplant. So soll nur die Bahnsteigkante an Gleis 3 auf 405 Meter verlängert werden. Gegenüber, an Gleis 2, sind es nur 205 Meter, was nach Ansicht der Stadt keinen Sinn macht.

Mit den längeren Bahnsteigen wachsen die Überdachungen nicht gleichzeitig. "Da drängen sich die Fahrgäste bei Regen unter einem kurzen Dach zusammen", so Karl Baier. "Vom Sockel gehauen hat uns, dass die Bahn auf dem Grundstück für das geplante Parkhaus an der Lossaustraße während der Bauarbeiten im Bahnhof Material lagern will, obwohl es uns angeboten wurde."

Oberbürgermeister Norbert Tessmer, der die Sitzung des Bau- und Umweltsenats für Amtskollegin Birgit Weber leitete, teilte mit, Stadt und IHK würden gemeinsam für einen ICE-Halt agieren. Wenn Bahnchef Rüdiger Grube Coburg zum SambaFestival besucht, dann werde es intensive Gespräche dazu geben. Beim Baugrundstück für das Parkhaus an der Lossaustraße, so OB Tessmer, "gibt es wohl Bewegung". Bis Juli soll die Bahn ein konkretes Verkaufsangebot vorlegen.

Aus dem Nähkästchen plauderte auch der frühere Baureferent Hans-Heinrich Ulmann: Abteilungen der Bahn hätten in Coburg miteinander gesprochen und hier erst unter der Moderation der Stadt von den unterschiedlichen Vorgaben im Bahnkonzern erfahren. Für Grünen-Stadtrat Wolfgang Weiß "hat die Bahn den ICE-Halt abgehakt".


Beim Grundstück für das Parkhaus an der Lossaustraße gibt es Bewegung.

Norbert Tessmer, Oberbürgermeister

Was aus den Planunterlagen der Bahn AG hervorgeht, ist mitunter grotesk.

Karl Baier, Stadtplanungschef



Aufzüge
von EscoBier
957093_1_platzhalter-maennlich-gross_2.gif
x am 20.06.2014 07:56
Es ist bis heute ein Unding, dass es im Bahnhof keine Aufzüge (für Behinderte) gibt. Hat nur ein einziger der Verantwortlichen mal einen Rollstuhl die Treppen hochgezogen? Aus dieser Sicht begrüße ich die Umgestaltung der Treppenseiten zu Fahrstühlen!
Antwort schreiben


Wunschdenken
von Remstalfranke
m (74) am 21.06.2014 16:20
Es ist mehr als berechtigt, endlich u.a. Aufzüge für den Coburger Bhf einzufordern, obwohl ja die früher für den Gepäcktransport genutzten nach wie vor ihr geschlossenes Dasein fristen.
Die Kehrseite dieser Medaille kann man jedoch auf anderen Bahnhöfen begutachten, wo zwar diese Installationen durchgeführt, dann aber Fahrstühle und Rolltreppen ihrem Schicksal überlassen werden, da ja rechtzeitige Wartung und ggf. Instandsetzung Geld kosten. Über solches verfügt die Bahn nur, wenn neue Vorstandsmitglieder für ein Millionengehalt installiert werden sollen.
Antwort schreiben

Preiserhöhungen sind für die Bahn gut
von rotzlöffel am 19.06.2014 22:10
Ich würde alles vertraglich festhalten, was Herr Grube dem OB verspricht bzw. wenn er etwas verspricht.

Fahrpreiserhöhungen bringen viel mehr, wenn man nicht im Gegenzug Investitionen für die Kunden tätigt.

MfG
Antwort schreiben

der ICE
von Jamie
953102_1_platzhalter-maennlich-gross.gif
m am 19.06.2014 11:44
wird definitiv nicht an einen Provinz Bahnhof wie Coburg halten. Was hier abläuft sind nur Spielchen der Bahn und unsere Hobbypolitiker merken das nicht (oder wollen die das nicht merken nach dem Motto "es kann nicht sein was nicht sein darf".
Antwort schreiben


Selbst ohne ICE wäre die Umgestaltung des Coburger Bahnhofs schon
von wie_weit
953102_1_platzhalter-maennlich-gross.gif
m (48) am 20.06.2014 16:54
lange fällig!
Selbst in Neustadt bei Coburg kommt man barrierefrei auch als Rollstuhlfahrer oder Gehbehinderter zum Zug!
Ganz zu schweigen davon, dass die Bahn die Toiletten versperrt und die Schließfächer abgebaut hat. Jeden Service einfach gestrichen. Das ist selbst an einem Provinzbahnhof eine Unverschämtheit.
Auch dass jede Nacht die Unterführung zu Adami-Straße gesperrt wird ist eine Unverschämtheit für eine Unternehmen, das der Öffentlichkeit gehört! Die Bahn AG sollte einen Aufsichtsrat aus Bürgern und Kunden bekommen, nicht aus Managern oder Politikern!
Antwort schreiben



Tobias


nach oben springen

#100

RE: Coburg HBF ( Baumaßnahmen )

in KBS 830 17.02.2016 20:01
von Vorarlberg grüsst Coburg • 152 Beiträge

Laut den Artikeln in den beiden Coburger Zeitungen,
wird neben Gleis 3 doch auch Gleis 2 auf 405 Meter verlängert.

nach oben springen

Counter-Service - Kostenlose Counter!
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 4409 Themen und 42845 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 87 Benutzer (28.10.2012 18:19).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de