Eisenbahn in Franken und Thüringen

#26

RE: Streik

in News 05.10.2007 17:30
von Martin • 1.154 Beiträge

Job also bin gerade mit einer Stunde Versätung aus München in Sonneberg angekommen, die RB Lichtenfels-Sonneberg ist komplett ausgefallen. Auch ein paar ICE`s fielen aus, allerdings die eher unwichtigen mit der bekanntlich geringsten Auslastung. Ansonsten lief eigentlich alles überpünktlich, auch in München war nicht viel los. Nur wer nach Schweinfurt wollte war ein bisschen allein gelassen, da fiel ja so gut wie alles aus, selbst die meisten RE waren nur die nach Sonneberg. Aber irgendwie muss ich schon sagen, das die DB das ganze erstaunlich gut im Griff hatte, super durchorganisiert, da müsste man ja sogar mal ein Lob aussprechen!

Gruß,
Martin.


_________________________________________________
Mein nächster Klick? http://www.kbs830.de.tl

nach oben springen

#27

RE: Streik

in News 05.10.2007 17:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ja Martin, da hast du Recht. Ich war heute mittag in Nürnberg Hbf, wo ich dort meinen Freund abgeholt habe. Der RB nach Lichtenfels war proppenvoll. Ich und mein Freund haben "Gott sei Dank" einen Platz bekommen. Die Schüler müssten stehen.

nach oben springen

#28

RE: Streik

in News 05.10.2007 21:07
von DB84 • 960 Beiträge

Das wundert mich net! Nbg und vieles weiter nördlicher ist eine Transnet Hochburg! Da ist es klar das vieles fuhr! Hier in München konnte man den Notfahrplan vergessen! Wir waren immernoch in der Überzahl und haben die S-Bahnstrecke dicht gemacht!


Meine Bilder in der DSO-Galerie

nach oben springen

#29

RE: Streik

in News 09.10.2007 14:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Guten Morgen allerseits,

grade wurde in den 13:00 Nachrichten auf N-TV live auf die Pressekonferenz von der GDL aus Königswinter geschalten.

Dabei machte Herr Schell nochmal klar was dieser vom Bund erwartet und welche Forderung er an die Bahn stellt.

Desweiteren sagte er das ab Donnerstag mit Streiks zurechen ist. Leider wurde nur reingeschalten und nicht die ganze Konferenz wiedergeben.

[Edit] grade nochmal den Auszug gesehen, es seien ganztägige Streiks im Nahverkehr am Donnerstag, Freitag, Montag und Dienstag geplant!

Quelle: DSO

nach oben springen

#30

RE: Streik

in News 10.10.2007 19:36
von Der Rheydter • Technischer Administrator | 1.538 Beiträge

Zitat von http://www.db.de/site/bahn/de/unternehme...p20071010a.html
Keine Streiks bei der Deutschen Bahn

(Berlin, 10. Oktober 2007) Nach Aussage der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) wird es morgen, Donnerstag, 11. Oktober, zu keinen Streiks im Bahnverkehr kommen. Damit verkehren alle Züge der DB im Fern- und Regionalverkehr sowie alle S-Bahnen fahrplanmäßig.

Über die weitere Entwicklung wird die Deutsche Bahn aktuell informieren.

Herausgeber: Deutsche Bahn AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt: Konzernsprecher/
Leiter Unternehmenskommunikation
Oliver Schumacher



Also komm ich morgen normal zur Arbeit...


Mit freundlichen Grüßen
Marcel Hilgers
(Technischer Admin)

nach oben springen

#31

RE: Streik

in News 10.10.2007 19:40
von Globetrotter • 2.794 Beiträge
Des ist ein hick hack, das geht mir auf die Glocke.
zuletzt bearbeitet 10.10.2007 19:40 | nach oben springen

#32

RE: Streik

in News 10.10.2007 19:43
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich kann nur Sven zustimmen. Langsam geht mir auf dem Keks.

nach oben springen

#33

RE: Streik

in News 10.10.2007 20:05
von mzntrainz (gelöscht)
avatar

mich nervt das auch mittlerweile, da ja schon bei mir vor der Bahnbrücke e schon nicht viele züge vorbei fahren, fahren dann noch weniger und ich hab noch weniger zum gucken

nach oben springen

#34

RE: Streik

in News 10.10.2007 21:11
von mhvg220 (gelöscht)
avatar

Die Bahn hat schon eine sehr niedrige Kundenzufriedenheit. Soll sie sich noch durch Streiks verstärken?
Anstatt sich auf die Kernaufgabe zu konzentrieren, befördern sie wohl lieber Pakete durch Australien.

nach oben springen

#35

RE: Streik

in News 10.10.2007 21:27
von Der Rheydter • Technischer Administrator | 1.538 Beiträge

lol...gut aus der Zeitung abgetippt...


Mit freundlichen Grüßen
Marcel Hilgers
(Technischer Admin)

nach oben springen

#36

RE: Streik

in News 11.10.2007 14:57
von Der Rheydter • Technischer Administrator | 1.538 Beiträge

Zitat von http://gdl.de/redaktionssystem/sitecontr...1192104639.html

GDL-Pressemitteilung
Streik am Freitag - Einladung zur Pressekonferenz
11.10.2007 - Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat immer noch kein verbessertes Angebot von der Deutschen Bahn erhalten. Deshalb wird sie morgen von 2 bis 24 Uhr den Regionalverkehr bundesweit bestreiken.

Die GDL fordert einen eigenständigen Tarifvertrag und Verbesserungen beim Entgelt und der Arbeitszeit. „Die 31-Prozent-Forderung wäre sofort vom Tisch, wenn die Bahn mit uns über einen eigenen Tarifvertrag verhandeln würde“, so der GDL-Bundesvorsitzende Manfred Schell und weiter. „Dass während der Verhandlungen keine Streiks stattfinden, ist selbstverständlich.“

Die GDL lädt am morgigen Freitag, um 11 Uhr zur Pressekonferenz in ihre Hauptgeschäftsstelle
Baumweg 45
60316 Frankfurt am Main
ein.




Mit freundlichen Grüßen
Marcel Hilgers
(Technischer Admin)

nach oben springen

#37

RE: Streik

in News 12.10.2007 15:33
von Flo

Zitat von mzntrainz
Kann man da nicht einen einheitlichen Tarifvertrag für alle europäischen Länder schaffen.??

Die Schweiz ist nicht in der EU. Von daher schonmal unmöglich.

Die ganzen DB-Mitarbeiter die streiken sollten sich mal überlegen, dass sie damit nicht nur dem DB-Konzern schaden, sondern auch großen Teilen der Wirtschaft die auf die Bahn angewiesen sind.
Man sollte mehr vollautomatische Züge in Betrieb nehmen, dann könnte man noch etliche von den Hampelmännern entlassen und hätte weniger Probleme!


nach oben springen

#38

RE: Streik

in News 12.10.2007 18:05
von mhvg220 (gelöscht)
avatar

Am Montag und Dienstag wird nicht gestreikt.

nach oben springen

#39

RE: Streik

in News 16.10.2007 21:16
von Pinzgaubahn Fan

Ich finde langsam reicht es was sich die Lokführer erlauben. Andere Berufstände dürfen wegen Gesetzlichen Bestimmungen nicht streiken, das die Versorgung unterbrochen ist (Ärzte, Straßenbau,...). Warum stellt die DB eigentlich noch bei sich selbst die Lokführer ein? Warum Gründen sie kein Dumpinggesellschaft wo die neuen Lokführer und Azubis nach der Lehre rein kommen? Somit hat man flexibelere Lokführer, da sie gleich sind wie bei der Privatbahnen und die Gewerkschaften sind in dem Bereich auch beschnitten. Diese Vorgehen wird in der Wirtschaft heute schon gemacht, warum auch nicht bei der DB.

nach oben springen

#40

RE: Streik

in News 16.10.2007 21:44
von Globetrotter • 2.794 Beiträge

Tach,

das wäre was, dann werden wir schon auf die Strecke gebracht, die Azubis.

nach oben springen

#41

RE: Streik

in News 16.10.2007 21:55
von DB84 • 960 Beiträge

Zitat von Pinzgaubahn Fan
Ich finde langsam reicht es was sich die Lokführer erlauben. Andere Berufstände dürfen wegen Gesetzlichen Bestimmungen nicht streiken, das die Versorgung unterbrochen ist (Ärzte, Straßenbau,...). Warum stellt die DB eigentlich noch bei sich selbst die Lokführer ein? Warum Gründen sie kein Dumpinggesellschaft wo die neuen Lokführer und Azubis nach der Lehre rein kommen? Somit hat man flexibelere Lokführer, da sie gleich sind wie bei der Privatbahnen und die Gewerkschaften sind in dem Bereich auch beschnitten. Diese Vorgehen wird in der Wirtschaft heute schon gemacht, warum auch nicht bei der DB.

Oh man so viel Scheiße auf einmal liest man sonst nur auf DSO! Was glaubst wo wir eingestellt sind? Bei der DB und net bei der GDL! Und es ist jedem sein RECHT in D in einer Gewerkschaft vertreten zu sein! Jedes Unternehmen das es verhindert oder mißbräuchlich handelt macht sich Strafbar!!! Aber anscheinend musst ihr noch etwas weiter die Schulbank drücken damit ihr das mal versteht! Bildet euch erstmal bevor ihr so ein Müll schreibt!


Meine Bilder in der DSO-Galerie

nach oben springen

#42

RE: Streik

in News 17.10.2007 16:54
von Flo

Zitat von DB84
Zitat von Pinzgaubahn Fan
Ich finde langsam reicht es was sich die Lokführer erlauben. Andere Berufstände dürfen wegen Gesetzlichen Bestimmungen nicht streiken, das die Versorgung unterbrochen ist (Ärzte, Straßenbau,...). Warum stellt die DB eigentlich noch bei sich selbst die Lokführer ein? Warum Gründen sie kein Dumpinggesellschaft wo die neuen Lokführer und Azubis nach der Lehre rein kommen? Somit hat man flexibelere Lokführer, da sie gleich sind wie bei der Privatbahnen und die Gewerkschaften sind in dem Bereich auch beschnitten. Diese Vorgehen wird in der Wirtschaft heute schon gemacht, warum auch nicht bei der DB.


Oh man so viel Scheiße auf einmal liest man sonst nur auf DSO! Was glaubst wo wir eingestellt sind? Bei der DB und net bei der GDL! Und es ist jedem sein RECHT in D in einer Gewerkschaft vertreten zu sein! Jedes Unternehmen das es verhindert oder mißbräuchlich handelt macht sich Strafbar!!! Aber anscheinend musst ihr noch etwas weiter die Schulbank drücken damit ihr das mal versteht! Bildet euch erstmal bevor ihr so ein Müll schreibt!


Wer behauptet denn, dass ihr bei der GDL angestellt seid!?
Außerdem kann man nur ein Recht HABEN, aber kein Recht SEIN! Drück du mal lieber in Deutsch weiter die Schulbank.

nach oben springen

#43

RE: Streik

in News 17.10.2007 17:26
von Schorsch (gelöscht)
avatar

Sorry Leute, ich muss euch bitten auf das Niveau zu achten.
Ich selber enthalte mich der Diskussion.

Gruß Schorsch

nach oben springen

#44

RE: Streik

in News 17.10.2007 18:08
von Martin • 1.154 Beiträge
Hätten auch die Lokführer nur eine Gewerkschaft wie in 90% der anderen Berufe hätte man doch die ganzen Probleme gar nicht so wie sie jetzt da sind mit den 3 Gewerkschaften, wo die Transnet im Grunde die DB ist , Herr Schell gehts hauptsächlich auch nur um mehr Mitglieder und dementsprechend mehr Mitgliedsbeiträge und was die GDBA eigentlich macht weis ich gar nicht so richtig, welchen Sinn haben die eigentlich? War jetzt auch ironisch gemeint.

Andererseits muss man schon eine Gehaltserhöhung bzw. bessere Arbeitszeiten fordern, leider schon mehr als 5 Jahre zu spät. Ein eigenständiger Tarifvertrag ist allerdings auch wenig sinnvoll und ich glaube auch der wird nur gefordert weil die Gdl ja eigentlich nur eine Tf-Gewerkschaft ist.

Außerdem muss man mal sagen, das nur Streiken eh keinen Erfolg bringt, das kann man noch Jahre so weiter machen.

Und dieses ganze Gesülze was darum gemacht wird ist auch nur ein Schmarrn, alles nur Werbung für Medien und sonst was, im Grunde ist das doch ein ziemlich verfahrenes Geschehen was da gerade abgeht und ich bin der Meinung, das man nicht so einfach mal alles an Transnet oder Gdl bzw. auch der sinnlosen GDBA festmachen kann wie das so im Fernsehen läuft.

Übrigens, bei meiner Fahrt letzten Freitag von München nach Sonneberg war ich so pünktlich wie selten zuvor, von mir aus kann immer gestreikt werden wenn das dann das Ergebnis ist.

_________________________________________________
Mein nächster Klick? http://www.kbs830.de.tl

zuletzt bearbeitet 17.10.2007 18:10 | nach oben springen

#45

RE: Streik

in News 17.10.2007 19:06
von mzntrainz (gelöscht)
avatar

ich hab heute bei T-Online erfahren dass die GDL ab Morgen wieder streikt.
Micha hat mir gesagt,dass die das Wochenende auslassen wollen.
Es soll 5 Tage gestreikt werden.

Und das geht dann nach Kalender bis nächste Woche Mittwoch, wo ich ein Treffen meines Forums hab.
Nun steht dies schon auf der Kippe, weil die User die kommen net kommen können.

Ich hab langsam keine Lust mehr mir das dumme gerede von DB und GDL anzuhören. Der momentane einzige Bezug zur DB ist bei mir meine Seminarfacharbeit mit dem Thema "Deutsche Bahn - Wiedervereinigung bis heute".

Die sollen sich mal endlich einig werden in ihren Sachen, sonst haben wir in unserem Deutschland ein totales Verkehrs- und Wirtschaftschaos, da dann man net zur Arbeit kommt und keine Waren transportiert werden.

Diese Streiks gehen mir nun aber ziemlich in den Wutlevel
Gab es da nicht irgendwie ne Friedenspflicht (soweit ich es gehört hab), diese sollte irgendwie bis zum 30.10 dauern.

nach oben springen

#46

RE: Streik

in News 17.10.2007 19:24
von mhvg220 (gelöscht)
avatar

Ich wollte mal eine Streikaufgabe machen, aber wie es scheint, ist das nichts besonderes mehr.
So langsam interessieren mich die Streiks überhaupt nicht mehr. Fahre auch nicht mit der DB.

nach oben springen

#47

RE: Streik

in News 17.10.2007 19:42
von mzntrainz (gelöscht)
avatar

kennt denn jemand bayrische Privatbahnen die bis nach Thüringen fahren

nach oben springen

#48

RE: Streik

in News 17.10.2007 20:07
von Martin • 1.154 Beiträge

Hmmm bekanntlich gibts in Bayern nicht viele Privatbahnen. Andersrum, also Thüringen>Bayern gibts ja einige, aber Bayern>Thüringen kenn ich keine.


_________________________________________________
Mein nächster Klick? http://www.kbs830.de.tl

nach oben springen

#49

RE: Streik

in News 17.10.2007 20:41
von Globetrotter • 2.794 Beiträge

Was nützt die Privatbahn, wenn die Gleise besetzt sind und das Gleis DB Netz gehört?

nach oben springen

#50

RE: Streik

in News 17.10.2007 21:20
von 2096.001

Zitat von Globetrotter
Was nützt die Privatbahn, wenn die Gleise besetzt sind und das Gleis DB Netz gehört?

Weil die Privatbahn fährt. Den da streiken die Lokführer nicht. DB Netz hat auch einen gültigen Tarifvertrag.
- Ich habe kein Problem mit den Gewerkschaften, nur ich finde die Lokführer übertreiben jetzt mit ihren Forderungen. Ich bin selber Gewerkschaftsmitglied.
- Die DB sollte eine Tochtergesellschaft fürs Fahrpersonalgründen, die dann nach dem Tarif von den Privatbahnlokführeren bezahlt wird. Diese Praksis wird heute schon in der freien Wirtschaft angewendet.

nach oben springen

Counter-Service - Kostenlose Counter!
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: V 211
Forum Statistiken
Das Forum hat 4407 Themen und 42830 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
fragensteller

Besucherrekord: 87 Benutzer (28.10.2012 18:19).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de