Eisenbahn in Franken und Thüringen

#26

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 14.12.2007 17:55
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hoffentlich klappt die Umstellung reibungslos. Im Aachen war vor einigen Wochen das gleiche Problem. Da ging fast gar nichts mehr.

nach oben springen

#27

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 14.12.2007 19:24
von Martin • 1.156 Beiträge

Sind wir mal ehrlich, ich erwarte dasselbe wie in Aachen (nur eben mit weniger großen Ausmaßen). Es ist auch noch das erste Bombardier-ESTW. Also ich habe nicht viel Hoffnung das das alles so klappt wie es soll.

Aber naja, ich hoffe natürlich trotzdem das alles gut geht und die ersten Wochen halbwegs reibungslos ablaufen.


_________________________________________________
Mein nächster Klick? http://www.kbs830.de.tl

nach oben springen

#28

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 14.12.2007 20:21
von Taurus-Fan • 1.263 Beiträge

Naja, was das wohl werden wird mit dem ersten von Bombardier. Vielleicht gibts dann auch auf den Signalen Signalbilder, die gibts garnicht.
Aber das wird schon...

MfG
Armin

nach oben springen

#29

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 17.12.2007 16:01
von Taurus-Fan • 1.263 Beiträge
So, seit gestern ist das ESTW im Betrieb. Gegen 01:00 Uhr (Nacht 15->16.12.) war ich mit meinem Vater am ESTW und haben gesehen wie die störenden Formsignale entfernt wurden und das Stellwerk Cgn "abgeschaltet" wurde(Die Ks-Signale und Stellwerk Cgs waren bereits ein-/ausgeschaltet.). Man konnte auch einen Blick durchs Fenster des Stellwerks wagen, wo an einer Tafel die Gleispläne hängen. Dies war sehr interessant, aber leider wars auch a****kalt.
Mal ne andere Frage:
Einige Züge fahren in Coburg von Gleis 3 Ri. Lichtenfels ab. Aber Da steht jetzt kein Signal mehr. Fahren die Züge nun weiterhin von Gleis 3 ab?

MfG
Armin
zuletzt bearbeitet 18.12.2007 17:28 | nach oben springen

#30

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 17.12.2007 20:07
von Wick (gelöscht)
avatar

Kommt es durch die Umstellung noch zu Verspätungen, müsste des mal wissen?

nach oben springen

#31

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 17.12.2007 20:12
von Taurus-Fan • 1.263 Beiträge

Nö, also eigentlich nicht. Die Züge, mit denen ich heute gefahren bin, hatten heut zwar ein wenig Verspätung, aber ich glaube nicht, dass das was mit dem ESTW zu tun hat. Das wäre vorher sicherlich bekannt gegeben worden.

MfG
Armin

nach oben springen

#32

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 17.12.2007 20:37
von CO Fan aus Austria (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen,

ich bin schon gespannt wenn ich nach Weihnachten aus Österreich nach Coburg komme,
wie der Bahnhof jetzt mit Lichtsignalen aussieht.
Leider habe ich noch kein aktuelles Foto im Internet gefunden.
Das letzte mal habe ich Mitte August den Coburger Bahnhof gesehen,
da hat man gerade die Sockel für die Lichtsignale gesehen.
Auf einem Foto im Internet habe ich gesehen, dass jetzt das Gleis 4
Richtung Sonneberg auch ein Signal hat, welches zuvor nur ein Signal
Richtung Ebersdorf hatte.

nach oben springen

#33

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 17.12.2007 21:10
von Taurus-Fan • 1.263 Beiträge

Jo,
Alle Gleise in Coburg Pbf haben in beide Richtungen Signale außer Gl.2(nicht Ri. Sonneberg) und Gl.3(nicht Ri. Lichtenfels)
Bei Gelegenheit werde ich mal neue Bilder machen (evtl. Donnerstag oder Freitag).

@CO Fan aus Austria: Achja, willkommen im Forum!

nach oben springen

#34

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 18.12.2007 16:10
von Martin • 1.156 Beiträge

Hmm Gleis 2 wird ja nicht Richtung Sonneberg gebraucht, aber Gleis 3 hat Richtung Lichtenfels kein Signal? Komisch, da fahren doch die Züge normal aus.


_________________________________________________
Mein nächster Klick? http://www.kbs830.de.tl

nach oben springen

#35

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 18.12.2007 17:06
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Vielleicht hat der Armin sich geirrt.

nach oben springen

#36

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 18.12.2007 17:23
von Taurus-Fan • 1.263 Beiträge

Zitat von Martin
Hmm Gleis 2 wird ja nicht Richtung Sonneberg gebraucht, aber Gleis 3 hat Richtung Lichtenfels kein Signal? Komisch, da fahren doch die Züge normal aus.

Sag ich doch (ein paar Beiträge weiter oben). Das isses ja, was ich komisch find.

@120er_Michl: Ich hab mich ganz bestimmt ned geirrt. Ich bin mir völlig sicher.

MfG
Armin

nach oben springen

#37

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 20.12.2007 12:08
von tom.stein

Zitat von Martin
Sind wir mal ehrlich, ich erwarte dasselbe wie in Aachen (nur eben mit weniger großen Ausmaßen). Es ist auch noch das erste Bombardier-ESTW. Also ich habe nicht viel Hoffnung das das alles so klappt wie es soll.

Aber naja, ich hoffe natürlich trotzdem das alles gut geht und die ersten Wochen halbwegs reibungslos ablaufen.


Ja, die Hoffnung hat Bombardier auch. Aber bisher klappte auch diese Inbetriebnahme wieder (klar mit kleinen Fehlern, aber ohne größere Probleme), und zweitens ist Coburg nun wirklich nicht das erste Stellwerk von Bombardier. Der dort eingesetzte Stellwerkstyp EBI Lock 500 ist im Kern schon seit Jahren erprobt (früherer Name "MCDS") und wurde auch bei der DB schon früher eingesetzt. Die Stellebene benutzt die gleiche Technik wie der "große Bruder" EBI Lock 950, der schon in Mannheim-Rheinau und Spremberg erfolgreich in Betrieb ging. Bombardier ist weltweit größter Hersteller von Bahntechnik und neben Siemens und Thales dritter Anbieter von Voll-ESTW für die DB in Deutschland - da darf man schon ein bisschen Erfahrung erwarten.

Tom

nach oben springen

#38

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 20.12.2007 17:59
von Martin • 1.156 Beiträge

Naja wird Bombardier wohl wieder selbst gemeint haben das es ihr erstes Stellwerk ist.

Auf jeden Fall funtioniert ja alles soweit, also kann man doch zufrieden sein.


_________________________________________________
Mein nächster Klick? http://www.kbs830.de.tl

nach oben springen

#39

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 21.12.2007 17:26
von Martin • 1.156 Beiträge
Hab heut mal geschaut, auf Gleis 2/3 steht tatsächlich keine Signal, allerdings hab ich mich auch vermacht, auf Gleis 3 fahren ja gar keine Züge nach Lichtenfels aus sondern auf Gleis 2.

_________________________________________________
Mein nächster Klick? http://www.kbs830.de.tl

zuletzt bearbeitet 21.12.2007 20:11 | nach oben springen

#40

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 22.12.2007 23:13
von Taurus-Fan • 1.263 Beiträge

Doch, doch. Bis zum Anschluss des ESTW wurde Gl. 3 noch Ri. Lichtenfels von RB
Coburg->Lichtenfels benutzt. Seit dem Anschluss fahren die von Gl. 5.

MfG
Armin

nach oben springen

#41

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 23.12.2007 00:31
von Taurus-Fan • 1.263 Beiträge

Nunja. Hier sind die Bilder von Do (NC G) und Fr (NC):

Das ist es. Das "Gehirn" des Ganzen: das neue ESTW (mit extra neu gepflastertem Parkplatz):


Blick vom ESTW aus auf den Gbf:


Hier liegen ein paar schon abmontierte Formsignale:


Das sind die drei Asig Ri. Creidlitz im Coburger Gbf:


Und hier zwei Asig Ri. Pbf (bessere Fotostelle dafür hab ich leider ned gefunden):


Das Vorsignal für die Ausfahrt Ri. NCR im Gbf:


Nochmal Blick auf den Gbf:


Der Gbf von der Frankenbrücke aus gesehen:


Ebenfalls von der Frankenbrücke aus gesehen: Blick Ri. Pbf:


Ausfahrt im Personenbahnhof Ri. Gbf:


Ausfahrt Ri. Coburg-Neuses bzw. Coburg Nord:


Asig Gl. 1 Ri. Coburg Nord:


Asig Gl. 3 und 4 Ri. Coburg Nord:


Und schließlich Asig Gl. 5 und 6 Ri. Coburg-Neuses und Coburg Nord:


Da guckt die 294 612-7 (tätig im Müllgüterzugdienst) hinter diesem komischen Schuppen hervor:


Asig Ri. Gbf auf Gl. 5 und 6


Blick Ri. Norden mit der 294 im Bild:


Asig Gl. 4 Ri. Gbf (Halt)


Der neue PZB-Magnet auf Gl. 5...:


...und der alte:


Nochmals Blick Ri. Norden:


Die 294 nochmal im Einzelbild:


Die wohl bekannteste Kuriosität in NC: der alte Kilometerstein 130,0 (obwohl es diesen Strecken-km nicht mehr offiziell gibt -> heute 0,1) der Werrabahn:


Ausfahrt Ri. Norden (was da hinten so raucht ist das Müllheizkraftwerk in Coburg-Neuses):


Der gesamte Bf:


Das Asig Gl.5 Ri. Coburg-Neuses bzw. Coburg Nord:


Und die alten ausgekreuzten Asig Gl. 5 und 6 Ri. Norden:


Dann kam RB aus Bad Rodach:


Asig Gl. 4 Ri. Gbf (Fahrt mit 60 km/h, beim nächsten Hauptsignal Halt)


Asig Gl. 4 Ri. Gbf (Fahrt mit 60 km/h, beim nächsten Hauptsignal Fahrt mit Vmax)


So, das wars. Ich hoffe, die Bilder gefallen euch einigermaßen

MfG
Armin

nach oben springen

#42

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 23.12.2007 09:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hi Fuzzer,

endlich mal schöne Bilder aus Coburg. Am besten gefällt mir das Bild von der 294 612-7. In Bahnhof Coburg war ich schon lange nicht mehr dort.

nach oben springen

#43

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 23.12.2007 10:46
von Herzstück • 3.690 Beiträge

Danke für das Einstellen dieser interressanten Bilder!

Schau, für das neue ESTW hat man sogar nen neuen Parkplatz hingepflastert, was man bei einigen Unterwegsbahnhöfen an der 830 nicht so für nötig hält...
Was wird eigentlich aus den alten Formsignalen??? Bender?

In Antwort auf:
Da guckt die 294 612-7 (tätig im Müllgüterzugdienst) hinter diesem komischen Schuppen hervor


Dieser "komische Schuppen" ist der alte Gepäckaufzug, der leider schon längst nicht mehr in Betrieb ist, wie auch die modernen Gepäckförderbänder...

Ansonsten nette Bildchen aus Coburg!

Gruß Tobias

nach oben springen

#44

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 23.12.2007 14:47
von Taurus-Fan • 1.263 Beiträge

Zitat von Tobias_W
Schau, für das neue ESTW hat man sogar nen neuen Parkplatz hingepflastert, was man bei einigen Unterwegsbahnhöfen an der 830 nicht so für nötig hält...


Paradebeispiel: Ebersdorf

Zitat von Tobias_W

Was wird eigentlich aus den alten Formsignalen??? Bender?



Ein Arbeiter von der DB sagte, die kämen nach Wuppertal als Ersatzteilspender.
Ansonsten keine Ahnung.

MfG
Armin

nach oben springen

#45

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 23.12.2007 17:02
von Der Rheydter • Technischer Administrator | 1.538 Beiträge

Alle alten Formsignale, die im Verlauf von ESTW-Erbauten abgeholzt werden, kommen zur zentralen Signalwerkstatt nach Wuppertal. Auch alle neueren Signale kommen da vorbei. Von dort werden auch unter anderem die INDUSI-Messtriebwagen eingesetzt...


Mit freundlichen Grüßen
Marcel Hilgers
(Technischer Admin)

nach oben springen

#46

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 23.12.2007 18:03
von Herzstück • 3.690 Beiträge

In Antwort auf:
Ein Arbeiter von der DB sagte, die kämen nach Wuppertal als Ersatzteilspender

und
In Antwort auf:
Alle alten Formsignale, die im Verlauf von ESTW-Erbauten abgeholzt werden, kommen zur zentralen Signalwerkstatt nach Wuppertal


Ahh, danke! Das wusste ich noch net, ich dachte die gehen so unter der Hand zu Eisenabhnfreunden!

In Antwort auf:
Zitat von Tobias_W
--------------------------------------------------------------------------------
Schau, für das neue ESTW hat man sogar nen neuen Parkplatz hingepflastert, was man bei einigen Unterwegsbahnhöfen an der 830 nicht so für nötig hält...
--------------------------------------------------------------------------------



Paradebeispiel: Ebersdorf



Genau das mein ich! Ist echt ein Trauerspiel...


Tobias

nach oben springen

#47

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 23.12.2007 18:14
von Der Rheydter • Technischer Administrator | 1.538 Beiträge

In Antwort auf:
Ahh, danke! Das wusste ich noch net, ich dachte die gehen so unter der Hand zu Eisenabhnfreunden!


Ja...das soll's auch ab und zu mal geben...mal munkelt...


Mit freundlichen Grüßen
Marcel Hilgers
(Technischer Admin)

nach oben springen

#48

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 24.12.2007 00:36
von Taurus-Fan • 1.263 Beiträge

Dass in Wuppertal eine oder soll ich lieber sagen DIE Signalwerkstatt ist, wusste ich auch noch ned.

Zitat von Tobias_W
In Antwort auf:
Zitat von Tobias_W
--------------------------------------------------------------------------------
Schau, für das neue ESTW hat man sogar nen neuen Parkplatz hingepflastert, was man bei einigen Unterwegsbahnhöfen an der 830 nicht so für nötig hält...
--------------------------------------------------------------------------------
Paradebeispiel: Ebersdorf


Genau das mein ich! Ist echt ein Trauerspiel...



Das schlimmste daran ist, dass die Bahn sagt, die Gemeinde ist dafür zuständig (was ja auch stimmt) und die Gemeinde sagt, die Bahn muss den Bahnhof gestalten.

MfG
Armin

nach oben springen

#49

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 24.12.2007 11:15
von Herzstück • 3.690 Beiträge

Gibt es also seitens der Gemeinde kein Interresse an einer Modernisierung des Bahnhofsvorplatzes?
Wobei man auch sagen muss, die eigentlichen Bahnhofsanlagen, wie Bahnsteige und Parkplätze sind schon Sache der DB Station & Service! Im Gegensatz zu den Flächen vom EG bis zur Straße.
Aber warum ist denn der Bahnhof Ebersdorf mit seinen Anlagen in so einem schrecklichen Zustand? Immerhin halten hier auch RE's...
Warum wurden seitens der DB bisher keine Bemühungen gezeigt, auch Ebersdorf dem aktuellen Stand der Zeit anzupassen???

Gruß Tobias

nach oben springen

#50

RE: ESTW Coburg

in KBS 830 25.12.2007 00:56
von Taurus-Fan • 1.263 Beiträge

Tja, Tobi, dem Bürgermeister und offensichtlich auch den Gemeinderäten ist der Bahnanschluss Ebersdorfs völlig wurscht. Am liebsten wollen die bestimmt, dass die Bahn aus Ebersdorf verschwindet oder wenigstens um Ebersdorf herum umgebaut wird. Eine Ausrede der Gemeinde kann ich gar nicht mehr hören: "Der Bahnhof ist der Bahn ihre Sache und wir dürfen da nichts machen".

Klar die Bahn hat auch Schuld. Zwischen Coburg und Sonneberg machen die alles neu (außer Dörfles-Esbach) und Rödental kriegt den völlig sinnlosen RB- und RE(!)-Halt Rödental Mitte. Dann möchte ich gefälligst auch einen Hp beim Bü Finkenweg in Ebersdorf! (Als der alte Bürgermeister noch im Amt war, hatte die Gemeinde die Bahn gefragt, ob es keine Möglichkeit gäbe, dort einen Hp zu bauen. Die Bahn lehnte dies aber strikt ab und fertigte nicht einmel eine Planung an.)

Aber nein, nicht einmal Coburg Pbf ist saniert worden, obwohl er es am dringendsten im Landkreis Coburg nötig hätte. Gefolgt von Creidlitz, der aussieht, wie eine Gartenlandschaft mit mehreren Eisensträngen, Grub, der eine Erneuerung allerdings genausowenig, wie Schney nötig hätte und zum Schluss Ebersdorf. In Ebersdorf ist es den Zugbeleitern (wenn heutzutage überhaupt noch welche mitfahren) verboten, die Rampe bei DoSto´s auf Gleis 2 auszufahren, weil der Bstg. zu niedrig ist. Mein Vater hat dafür extra von der Unfallkasse eigene Rampen bezahlt bekommen.

Achja, nochmal zur Gemeinde: bevor der Bhf. kommt, zweigt die Straße "Birkleite" von der Bahnhofstraße ab. Die weiter geradeausgehende Bahnhofstraße ist eine Sackgasse, bei der der Parkplatz des Bhf. das Ende der Straße bildet. Früher war die Straße zum Bhf. die Vorfahrtsstraße, jetzt ist es die abzweigende. So wird der Bhf. nochmal ausgegliedert. Ich hab übrigens ein Bild von Ebersdorf Bahnhof aus den 70ern. Damals war viel mehr Betrieb und das Bahnhofsgebäude von heute stand noch nicht. Anstelle ein (später abgerissenes) viel schöneres Bahnhofsgebäude. Damals waren die Gemeindeobersten wohl noch nicht so "autoverblödet".

Wäre das komische Flugzeug, was im Herbst auf die Birkleite abgestürtzt ist, auf den Bhf. gestürtzt, hätte die Bahn sich bestimmt gefreut: erstens hätte die bahn keine Abbruchkosten mehr und zweitens hätte die Vericherung des Flugzeugbesitzers einen neuen Bhf. bezahlen müssen.

Das war ziemlich viel aus meiner Seele und es gibt bestimmt noch viel mehr, aber ich denke, das reicht erstmal.

MfG
Armin

nach oben springen

Counter-Service - Kostenlose Counter!
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4409 Themen und 42863 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 143 Benutzer (02.04.2023 19:44).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de