Eisenbahn in Franken und Thüringen
#1

Loks im DB Museum Koblenz-Lützel

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 04.06.2012 18:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo,

gleich nach der Ankunft am frühen Vormittag hatte ich die Gelegenheit die Loks zu fotografieren.


218 217


216 067


Die zweite original nachgebaute "Adler".


110 223


290 001


E10 348


113 311


181 206


Überrascht war ich, als ich diese Lok sah. 139 133 kam über Nacht von Donnerstag auf Freitag nach Koblenz-Lützel.


E50 091

Ich hoffe die Bilder gefallen euch ein wenig. Da hat zum diesen Zeitpunkt die Sonne noch nicht gescheint.

nach oben springen

#2

RE: Loks im DB Museum Koblenz-Lützel

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 04.06.2012 19:56
von Cargonaut (gelöscht)
avatar

Also ob man nun unbedingt nach Koblenz fahren muß, um Loks derart zusammengequetscht anzuschauen und zu fotografieren, muß jeder für Sich entscheiden. technisch sind die Fotos ok, aber ich bevorzuge Loks in vernünftiger Umgebung in einem richtigen Museum mit Platz und damit meine ich auch keine Lokparaden ala Koblenz...

MfG

nach oben springen

#3

RE: Loks im DB Museum Koblenz-Lützel

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 04.06.2012 20:08
von 1144 (gelöscht)
avatar

Hallo,

vom Freitag bis Sonntag ging es nach Koblenz-Lützel.

Hier die Bilder:

am Sonntag um 3:30 Uhr in der Nacht, 181 213 mit einem CNL in Mannheim Hbf





in Mainz Hbf dann 101 100






dann in Koblenz Lützel angekommen stand gleich 218 217 da






216 067







290 001







ehemalige letzte Münchner Kasten 110, 110 223






151 121 neben 181 001







E40 128






Stargast 139 133







140 423








110 348








E04 04 und 110 210







113 311







E10 348







E40 128







E41 001







E44 002








E44 507 mit E50 091







E60 10







140 423







139 133
















E69 02








E69 05








217 014
















neben 218 137









139 133 zog die Fuhre zurück
















E50 091







In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde dann noch in Frankfurt Hbf fotografiert

101 013







420 324







110 406








110 431



Gruß
an Franz, Michl, Martin und Tobi


Gruß
Dominik

nach oben springen

#4

RE: Loks im DB Museum Koblenz-Lützel

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 04.06.2012 20:36
von 1144 (gelöscht)
avatar

Hallo Cargonout,

Zitat von 218218 aus DSO:

Viele vergesse dass in Koblenz - Lützel die ganze Arbeit fast zu 100% ehrenamtlich gemacht wird.
Alle Arbeiten an den Loks müssen in einem Zelt erledigt werden, auch im Winter.
Auch alle Lackierarbeiten werden dort ausgeführt.
Alleine die Funktionserhaltung einer Diesellok im Winter ist schon ein Aufwand der nicht zu unterschätzen ist.
Bei den E-Loks ist es auch nicht immer einfach die Funktion zu erhalten, das Museum verfügt nicht über eine Fahrleitung.
Ohne jetzt ins Detail zu gehen, die Inbetriebnahme der E 60, wer hätte gedacht das die noch mal fährt, war auch ein finanzieller Aufwand. Es gibt keine Tauschteile mehr. Alles muss oft teuer von Fremdfirmen repariert werden. Das Trafoöl jeder E-Lok muss regelmäßig Chemisch untersucht werden, für jeweils einige 100,-€.
Wenn man bedenkt, dass die E 50 schon seit 10 Jahren dort steht und immer noch funktioniert und fährt ist das schon eine Leistung.

Noch was zu Fotografieren.
Jeder der schon mal da war merkt recht schnell das der der Platz zu klein ist. Es kommen immer mehr Loks hinzu aber das Gelände wächst nicht mit.
Was also tun?
Aufnahmestopp? Jede zweite Lok verschrotten damit die anderen frei stehen zum knipsen?
Ich denke nicht. Besser wertvolle Loks erhalten und schlecht fotografierbar abstellen als auf Exponate zu verzichten.
Einmal im Jahr kann man dann aber auf den Paraden alle Loks schön Fotografieren, und die, die nicht fahren stehen dann im Gelände meistens schön frei.
Die Besucherzahlen sprechen aber für sich und zeigen, dass man so unzufrieden nicht ist.

Gruß
Dominik

nach oben springen

#5

RE: Loks im DB Museum Koblenz-Lützel

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 04.06.2012 20:51
von Cargonaut (gelöscht)
avatar

Zitat von 1144
Hallo Cargonout,

Zitat von 218218 aus DSO:

Viele vergesse dass in Koblenz - Lützel die ganze Arbeit fast zu 100% ehrenamtlich gemacht wird.
Alle Arbeiten an den Loks müssen in einem Zelt erledigt werden, auch im Winter.
Auch alle Lackierarbeiten werden dort ausgeführt.
Alleine die Funktionserhaltung einer Diesellok im Winter ist schon ein Aufwand der nicht zu unterschätzen ist.
Bei den E-Loks ist es auch nicht immer einfach die Funktion zu erhalten, das Museum verfügt nicht über eine Fahrleitung.
Ohne jetzt ins Detail zu gehen, die Inbetriebnahme der E 60, wer hätte gedacht das die noch mal fährt, war auch ein finanzieller Aufwand. Es gibt keine Tauschteile mehr. Alles muss oft teuer von Fremdfirmen repariert werden. Das Trafoöl jeder E-Lok muss regelmäßig Chemisch untersucht werden, für jeweils einige 100,-€.
Wenn man bedenkt, dass die E 50 schon seit 10 Jahren dort steht und immer noch funktioniert und fährt ist das schon eine Leistung.



Da vertsehe ich leider absolut keinen Zusammenhang zu meinem Beitrag. Keiner hat was gegen die ehrenamtliche Arbeit gesagt. Keiner sagt etwas gegen das Sammeln von Loks in Koblenz als Alternative zur Verschrottung. Koblenz ist und bleibt aber auf Grund der örtlichen Gegebenheiten für mich als Fotograf absolut uninteressant, was die Bilder anderer aus Koblenz und deren Paraden immer wieder beweisen.

Zitat von 1144

Noch was zu Fotografieren.
Jeder der schon mal da war merkt recht schnell das der der Platz zu klein ist. Es kommen immer mehr Loks hinzu aber das Gelände wächst nicht mit.
Was also tun?
Aufnahmestopp? Jede zweite Lok verschrotten damit die anderen frei stehen zum knipsen?
Ich denke nicht. Besser wertvolle Loks erhalten und schlecht fotografierbar abstellen als auf Exponate zu verzichten.



wie wäre es, die betriebsfähigen Loks in dienststellen auszulagern, wo Platz ist und von denen sie ebensogut einsetzbar sind? Wie wäre es, wenn man nicht betriebsfähige Loks in Pflegegruppen außerhalb von Koblenz schafft und dort vielleicht in ehrenamtlicher Arbeit und bei vorhanden Ersatzteilen und vorhandener Infrastruktur zu deren reparatur vielleicht wieder das ein oder andere Exemplar betriebsfähig herrichten? BSW-Gruppen oder Außenstellen sind das Zauberwort. In Nürnberg Rbf zum Beispiel wird das jetzige Elok-Haus mit Inbetriebnahme der neuen Lokwerkstatt "arbeitslos" Ein hervorragendes Domizil für betriebsfähige E-Lokomotiven. Ein Großes Rundhaus mit Gruben und "Spinne". Was braucht man mehr?
Jeder Verein arbeitet ehrenamtlich. Nur schaffen es irgendwie andere "Vereine" ihre Exponate um Längen besser zu präsentieren.

Zitat von 1144

Einmal im Jahr kann man dann aber auf den Paraden alle Loks schön Fotografieren,



Also wenn ich die Fotos so sehe, was da von den Paraden gezeigt wird, kann man drüber streiten, ob man dort schön "Fotografieren" kann. Knipsen oder Fuzzen vielleicht. Fotografieren wohl eher nicht, schon allein weil die Sonne zu 80% nicht paßt bei den "Paradezeiten". Geht man auf die "Sonnenseite", hat man die schönen Absperrbänder und die Menschenmassen mit im Bild. Was halt jeder so unter "schön Fotografieren" versteht.

Zitat von 1144

Die Besucherzahlen sprechen aber für sich und zeigen, dass man so unzufrieden nicht ist.



Ich kucke mir unter Umständen derlei Ausstellungen auch an, nur um eben die Loks anzuschauen und nicht zum Fotografieren. Und zum Thema unzufrieden... wer keine großen Ansprüche hat, ist auch selten unzufrieden. Ich kenne Bw's und Museen, wo es anders läuft.

MfG

nach oben springen

#6

RE: Loks im DB Museum Koblenz-Lützel

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 04.06.2012 21:09
von Robert aus Lüneburg (gelöscht)
avatar

Auf welchen Kommentar vom Cargonauten bezieht sich denn 1144's Antwort?

nach oben springen

#7

RE: Loks im DB Museum Koblenz-Lützel

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 05.06.2012 15:42
von Globetrotter • 2.795 Beiträge

Warum fotografiert ihr nicht zusammen? Oder warum hat Dominik nur die Bilder von der gscheiten Position aus gemacht?

nach oben springen

#8

RE: Loks im DB Museum Koblenz-Lützel

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 05.06.2012 16:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Dominik war auf der anderen Seite. Ich hatte Pech.

nach oben springen

#9

RE: Loks im DB Museum Koblenz-Lützel

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 05.06.2012 16:59
von Globetrotter • 2.795 Beiträge

Was hat das mit Pech zu tuen wenn man ohne Probleme auch dorthin gehen kann.

nach oben springen

#10

RE: Loks im DB Museum Koblenz-Lützel

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 05.06.2012 18:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Es war schon zu spät und außerdem weiß ich nicht wie man da hinkommt.

nach oben springen

#11

RE: Loks im DB Museum Koblenz-Lützel

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 05.06.2012 18:19
von Globetrotter • 2.795 Beiträge

Öhm du warst doch mit Dominik unterwegs.

Warum muss immer alles so kompliziert sein

nach oben springen

#12

RE: Loks im DB Museum Koblenz-Lützel

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 05.06.2012 18:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Eben nicht. Ich war bis zur Lokparade mit Martina unterwegs.

nach oben springen

Counter-Service - Kostenlose Counter!
Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4409 Themen und 42863 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 143 Benutzer (02.04.2023 19:44).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de