Eisenbahn in Franken und Thüringen
#1

8 Stunden in Pölling

in S3 Nürnberg-Neumarkt (Oberpf) 20.04.2011 14:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo,

weiter geht's mit fotografieren und zwar ging's nach Pölling. Eigentlich war Dollnstein unser Ziel. Auf der Fahrt erfuhren wir, dass Olympia-Lok (111 031) auf dem Weg nach Nürnberg Hbf ist. Somit entschlossen wir umzukehren und nach Nürnberg Hbf zurück zu fahren. Bei der Ankunft in Nürnberg Hbf stand die Lok auch schon da. Kurz vor der Abfahrt nach Neumarkt (Oberpf) konnte ich die Lok verhaften. ;-) Und gegen Mittag kamen die Müchener und gemeinsam fotografierten wir bis in den Nachmittag hinein. Hier die Auswahl von zehn Bildern.


Hier die Olympia-Lok kurz vor der Abfahrt nach München Hbf über Regensburg.


140 423 mit ARS-Güter Richtung Regensburg.


ES 64 U2 - 060 mit KV Richtung Regensburg.


185 042 zieht den Erzbomber Richtung Regensburg.


152 128 mit KV ebenfalls Richtung Regensburg.


Als nächstes kam ES 64 F4 - 150 mit KV im Blockabstand Richtung Regensburg.


Maxima mit Bauzug Richtung Nürnberg.


MEG 804 (BR 156) mit Zement Richtung Nürnberg.


MAV 280 002 als Sololok Richtung Ungarn.


ES 64 U2 - 013 mit ARS-Güter Richtung Nürnberg.

Ich hoffe, euch gefallen meine Bilder aus Pölling.

zuletzt bearbeitet 20.04.2011 14:43 | nach oben springen

#2

RE: 8 Stunden in Pölling

in S3 Nürnberg-Neumarkt (Oberpf) 20.04.2011 14:07
von BR 185 (gelöscht)
avatar

Hi Michl

Schöne Bilder.
Aber kann es sein das die 140 leicht überbelichtet ist.

Gruß

nach oben springen

#3

RE: 8 Stunden in Pölling

in S3 Nürnberg-Neumarkt (Oberpf) 20.04.2011 14:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von BR 185
Aber kann es sein das die 140 leicht überbelichtet ist.


Nein, weil die Sonne gegenüber scheint.

nach oben springen

#4

RE: 8 Stunden in Pölling

in S3 Nürnberg-Neumarkt (Oberpf) 20.04.2011 14:36
von NahverkehrFan (gelöscht)
avatar

Die 140 423 hättest du ruhig noch etwas näherkommen lassen können. Übrigens habe ich durch den Exif-Viewer die Ursache der Unschärfe gefunden: Du hast die Blende auf die kleinstmögliche Stufe gestellt!? oO

Belichtungszeit (1 / Verschlusszeit) = 1/500 Sekunde
Linse F-Nummer/F-Stop = 56/10 ===> ƒ/5.6
ISO Empfindlichkeit = 100

Ich würde das eher so in etwa machen:
1/500
f8
ISO 200

Man sollte nach 2 Jahren (Oder wie lange du die Kamera bereits hast) aber echt wissen, wie man Bilder zumindest technisch ansprechend umsetzt!

zuletzt bearbeitet 20.04.2011 14:37 | nach oben springen

#5

RE: 8 Stunden in Pölling

in S3 Nürnberg-Neumarkt (Oberpf) 20.04.2011 14:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Danke! Es liegt wohl daran, dass ich im Tv-Modus fotografiere. Wenn ich wieder zurück zum manuellen Modus fotografieren möchte, gibt's wieder Menge Ärger.

zuletzt bearbeitet 20.04.2011 15:02 | nach oben springen

#6

RE: 8 Stunden in Pölling

in S3 Nürnberg-Neumarkt (Oberpf) 20.04.2011 14:43
von mhvg220 (gelöscht)
avatar

Bei Bahnbildern muss man grundsätzlich ISO 200 nehmen. Eine Spiegelreflex verkraftet das locker.

nach oben springen

#7

RE: 8 Stunden in Pölling

in S3 Nürnberg-Neumarkt (Oberpf) 20.04.2011 14:46
von Globetrotter • 2.795 Beiträge

Tach,

warum soll es wieder Ärger geben, wenn du Manuell fotografierst!? Du verstehst immer noch net warum du die DSLR gekauft hast. Weil du da manuell fotografieren kannst...

Unscharf!

nach oben springen

#8

RE: 8 Stunden in Pölling

in S3 Nürnberg-Neumarkt (Oberpf) 20.04.2011 14:47
von NahverkehrFan (gelöscht)
avatar

Trotzdem würde ich im Tv-Modus lieber ISO 200 und 1/500 angeben. Dann würde die Kamera halt ~f8 ausspucken und das Bild wird scharf. Aber mit 1/640 und ISO100 beschwörst du eine niedrige Blende und somit auch Unschärfe förmlich herauf! Aber ich würde an deiner Stelle sowieso manuell einstellen, das bringt doch irgendwie mehr...

zuletzt bearbeitet 20.04.2011 14:48 | nach oben springen

#9

RE: 8 Stunden in Pölling

in S3 Nürnberg-Neumarkt (Oberpf) 20.04.2011 15:04
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich habe ISO 100 genommen, weil es hell war und die Sonne den ganzen Tag schien.

nach oben springen

#10

RE: 8 Stunden in Pölling

in S3 Nürnberg-Neumarkt (Oberpf) 20.04.2011 15:14
von NahverkehrFan (gelöscht)
avatar

Dann nimmt man trotzdem ISO200! Denn bei 100 siehst du ja, was die Blendenautomatik ausspuckt...

nach oben springen

#11

RE: 8 Stunden in Pölling

in S3 Nürnberg-Neumarkt (Oberpf) 20.04.2011 15:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ok! Das wird mir eine Lehre sein. Künftig werde ich mit ISO 200 fotografieren.

nach oben springen

#12

RE: 8 Stunden in Pölling

in S3 Nürnberg-Neumarkt (Oberpf) 20.04.2011 15:33
von mhvg220 (gelöscht)
avatar

Zitat von 120er_Michl
Künftig werde ich mit ISO 200 fotografieren.


Sobald du an deiner Fotostelle angekommen bist, solltest du sofort Blende und Verschlusszeit wählen.

Damit Tiefenschärfe vorhanden ist, würde ich über die Zeitautomatik (Av) gehen und F8 vorgeben. Die Kamera wählt dann eine Verschlusszeit. Ist diese Verschlusszeit länger als 1/500 Sekunde, würde ich mit der Blende heruntergehen, aber niemals niedriger als 6,3. Wenn auch bei F6,3 eine längere Verschlusszeit von der Kamera gewählt wird, musst du mit dem ISO-Wert nach oben gehen. Bis ISO 800 sollte aber kein Rauschen zu erkennen sein.

Wenn eine akzeptable Verschlusszeit von der Kamera gewählt ist, solltest du in den manuellen Modus gehen und dort die ermittelte Blende und Verschlusszeit einstellen.
WICHTIG: Testbilder machen und gucken, ob die Aufnahmen weder über- noch unterbelichtet sind!

nach oben springen

#13

RE: 8 Stunden in Pölling

in S3 Nürnberg-Neumarkt (Oberpf) 20.04.2011 15:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Danke dir! Ich werde es mir merken, wenn ich wieder mal fotografieren gehe.

nach oben springen

#14

RE: 8 Stunden in Pölling

in S3 Nürnberg-Neumarkt (Oberpf) 20.04.2011 17:08
von Pendolino (gelöscht)
avatar

Das erste und vorletzte Bild ist ja endlich mal scharf! Unglaublich! Warum sind die anderen nicht so? Warum nur die beiden?!

nach oben springen

#15

RE: 8 Stunden in Pölling

in S3 Nürnberg-Neumarkt (Oberpf) 20.04.2011 17:23
von NahverkehrFan (gelöscht)
avatar

Beim ersten ist es so, dass es ein Gegenlichtbild ist, wodurch die Blende weit mehr geschlossen wurde, um nicht das ganze Bild als weiße Fläche anzuzeigen und beim letzten Bild wurde entweder verdammt viel nachgeschärft, oder der Fokuspunkt liegt exakt auf der Lok. Schließlich ist dorf auch nur eine Blende von 4.5 zu finden, was eigentlich zu wenig wäre...

nach oben springen

Counter-Service - Kostenlose Counter!
Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 4409 Themen und 42850 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 87 Benutzer (28.10.2012 18:19).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de