Eisenbahn in Franken und Thüringen
#1

Lok + Sound Decoder

in Modellbahnen 05.03.2011 17:19
von br 650 • 874 Beiträge

Servus,

Möchte mir diese Br 211 von Roco kaufen.http://www.roco.cc/produkteshop/uebersic...1-der-db-3.html . Aber natürlich Digital also brauch ich noch ein Decoder. Möchte aber einen Decoder mit Sound, gibs da billige Decoder mit Sound?

Grüße,
Patrick

nach oben springen

#2

RE: Lok + Sound Decoder

in Modellbahnen 05.03.2011 18:28
von br 650 • 874 Beiträge
Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Servus,

Hab mich um entschieden möchte es so machen.

Das möchte ich mir alles kaufen:

die Lok br 211
http://www.roco.cc/produkteshop/uebersic...1-der-db-3.html

der Decoder für die Lok
http://www.fleischmann.de/produkteshop/u...em-stecker.html

Lokmaus 2 aus ebay ob das was ist dan das weiß ich nicht so recht
Werbung: http://cgi.ebay.de/ROCO-Digitalset-kompl...644973203134602

Da wäre ich so bei 270 Euro. Kann man das nicht noch billiger kaufen Gleise brauch ich dan auch noch aber die kosten ja nicht soviel.Die Lokmaus 2 aus ebay ist riskant oder? Was kostet den die Lokmaus 2 beim Händler so wie das Angebot bei Ebay.

Grüße,
Patrick


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

nach oben springen

#3

RE: Lok + Sound Decoder

in Modellbahnen 06.03.2011 12:03
von Cargonaut (gelöscht)
avatar

Ja, billiger geht immer, analog und ohne Sound. Zumal ich noch keine Lok erleben durfte, wo der Sound wirklich paßt.

MfG

nach oben springen

#4

RE: Lok + Sound Decoder

in Modellbahnen 06.03.2011 12:43
von Helbig Sebastian (gelöscht)
avatar

Noch keine Lok ohne realistischen Sound? Google doch mal nach ESU. Demnächst kommt die BR 151 raus. Mit allem drum und dran. Funkenflug beim bremsen (mit LED animiert), stromabnehmer, die sich per Knopfdruck selbstständig heben und senken. Zudem die weltweit erste Lok, die einen mikroschalter hat, der dafür sorgt, dass sie sowohl gleich, als auch mit wechselstrom gefahren werden kann.

nach oben springen

#5

RE: Lok + Sound Decoder

in Modellbahnen 06.03.2011 14:49
von Cargonaut (gelöscht)
avatar

Ich hab bis jetzt nur Diesel- und Dampfloks gehört, die auch bergab "mit Leistung" rollen.

MfG

nach oben springen

#6

RE: Lok + Sound Decoder

in Modellbahnen 06.03.2011 15:41
von Voith Maxima 40CC (gelöscht)
avatar

Hallo,
ich würde dir empfehlen nicht die Lokmaus 2 zukaufen. Die Lokmaus 2 ist nicht mehr zeit gemäß. Schau lieber nach der Multimaus.
Kauf dir am besten ein komplettes Startset von Roco (http://www.roco.cc/produkteshop/uebersic...6289%2C138.html oder http://www.puerner.de/shop3/k-1/k-2836/k-2874/k-2878 ).
Falls du Decoder einzeln kaufst, würde ich dir empfehlen gleich von den Decoderherstellern (Lenz, Uhlenbrock, Esu, Tran, Zimo, Kühn) zukaufen. Roco bezeiht die Decoder nur von einem der Hersteller und verpacken die Decoder hat in eine Rocopackung. Dadurch wird der Decoder nur unnötig teuerer.

nach oben springen

#7

RE: Lok + Sound Decoder

in Modellbahnen 20.04.2012 19:04
von Sebastian (gelöscht)
avatar

Ein Pfund pures Eisen auf vier Rädern... Fehlt nur noch der passende Sound und die x-Wagen von Roco



Gruß

zuletzt bearbeitet 20.04.2012 19:05 | nach oben springen

#8

RE: Lok + Sound Decoder

in Modellbahnen 20.04.2012 19:23
von Cargonaut (gelöscht)
avatar

Eisen? Na hoffentlich zerbröselt dir die Lok da nicht nach wenigen Einsätzen

nach oben springen

#9

RE: Lok + Sound Decoder

in Modellbahnen 20.04.2012 20:10
von VBSepp (gelöscht)
avatar

Schön, aber ne 111 würde ich lieber sehen...

nach oben springen

#10

RE: Lok + Sound Decoder

in Modellbahnen 21.04.2012 20:24
von Sebastian (gelöscht)
avatar

Ich hab auch schon gehört, dass Gußeisen leicht brechen kann, ist mir persönlich aber noch nie passiert ... Die nächsten Überlegungen sind jetzt erst einmal, wie ich am Besten und am kostengünstigsten einen Sounddecoder von ESU in die Lok bekomm... Und dann noch eine anständige Innenbeleuchtung für die x-Wagen von Roco.

Gruß

nach oben springen

#11

RE: Lok + Sound Decoder

in Modellbahnen 22.04.2012 00:00
von Cargonaut (gelöscht)
avatar

Ich würde an Deiner Stelle erstmal ne Oberleitung auf die Anlage bauen, damit die E-Lok auch ihre Daseinsberechtigung hat, denn ohne Oberleitung macht die Lok in Natura auch keine Geräusche

nach oben springen

#12

RE: Lok + Sound Decoder

in Modellbahnen 22.04.2012 01:58
von Sebastian (gelöscht)
avatar

Der HS geht auch ohne Fahrdraht rein, das ist kein Problem . Auf diese kleine Anlage kommt keine Oberleitung. Die Anlage nutze ich eigentlich nur zum Probefahren und zum konfigurieren

Gruß

nach oben springen

#13

RE: Lok + Sound Decoder

in Modellbahnen 22.04.2012 10:31
von Cargonaut (gelöscht)
avatar

Zitat von Sebastian
Der HS geht auch ohne Fahrdraht rein, das ist kein Problem .



Aber auch nur mit Fremdeinspeisung ;-), oder? Und hast du dann auch ne große Anlage?

nach oben springen

#14

RE: Lok + Sound Decoder

in Modellbahnen 22.04.2012 11:54
von Sebastian (gelöscht)
avatar

Fremdeinspeisung oder einfach den Strecke-Prüfumschalter auf ,,Prüfen" ;)

nach oben springen

#15

RE: Lok + Sound Decoder

in Modellbahnen 22.04.2012 12:21
von Cargonaut (gelöscht)
avatar

das ist mir wohl bekannt, auch wenn ich keine 143 mehr von innen sehe.

nach oben springen

#16

RE: Lok + Sound Decoder

in Modellbahnen 25.04.2012 19:18
von Sebastian (gelöscht)
avatar

Der Steuerwagen und die 3 Mittelwagen sind da. Fehlt nur noch die Innenbeleuchtung .



Gruß

nach oben springen

Counter-Service - Kostenlose Counter!
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4409 Themen und 42863 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 143 Benutzer (02.04.2023 19:44).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de