Eisenbahn in Franken und Thüringen
#1

Was baut man in Erlangen denn grad am Bahnsteig Gleis 2/3?

in S1 Bamberg-Nürnberg-Hartmannshof 28.12.2010 20:14
von willi (gelöscht)
avatar

Hallo!

In Erlangen hat man ja, pünktlich ein paar Tage oder knapp 2 Wochen vor dem Start der S-Bahn begonnen, den Bahnsteig für die Gleise 2+3 mit Kanthölzern und Dielenbrettern höher zu legen bzw. zu verlängern.
Wozu ist das denn gut? Damit die S-Bahn, wenn auch vorerst mit den x-Wagen dort auch halten kann? Da das noch nicht fertig ist, erhebt sich dann aber die Frage: fallen die entsprechenden S-Bahnen vorläufig mal aus?

Gruß aus Eggolsheim, Willi

nach oben springen

#2

RE: Was baut man in Erlangen denn grad am Bahnsteig Gleis 2/3?

in S1 Bamberg-Nürnberg-Hartmannshof 28.12.2010 23:18
von Regnitztaler (gelöscht)
avatar

Weil der vordere Bahnsteigteil Gleis 2/3 auf S-Bahn Standart umgebaut werden muss....

Momentan können die x-Wagen nicht Bahnsteig 2/3 halten (Z.B. Überholung), weil die Leut dann aus den Wagen fallen bzw. klettern müssen...

nach oben springen

#3

RE: Was baut man in Erlangen denn grad am Bahnsteig Gleis 2/3?

in S1 Bamberg-Nürnberg-Hartmannshof 28.12.2010 23:27
von willi (gelöscht)
avatar

das scheint ja alles sehr durchdacht zu sein, mit der S-Bahn...
Kann man da als durchdenkender Mitarbeiter in der Planungsabteilung echt Geld verdienen, eine Anstellung finden?
Also, dem Stress würde ich mich stellen

nach oben springen

#4

RE: Was baut man in Erlangen denn grad am Bahnsteig Gleis 2/3?

in S1 Bamberg-Nürnberg-Hartmannshof 29.12.2010 14:53
von Regnitztaler (gelöscht)
avatar

Zitat von willi
das scheint ja alles sehr durchdacht zu sein, mit der S-Bahn...



durchdacht ist da rein garnix! Die S1 fährt seit Inbetriebnahme mit Dauerverspätung! Nürnberg-Fürth 4 gleisig ist zu wenig!
Das S-Bahn Konzept der neuen Linien ist fürn Arsch!!
Die Planer der DB und die BEG Fuzzys gehören aufgehängt !!!

zuletzt bearbeitet 29.12.2010 14:54 | nach oben springen

#5

RE: Was baut man in Erlangen denn grad am Bahnsteig Gleis 2/3?

in S1 Bamberg-Nürnberg-Hartmannshof 29.12.2010 16:34
von willi (gelöscht)
avatar

Nun, das mit den dauernden und teilweise erheblichen Verspätungen kenne ich als Eggolsheim-Erlangen Pendler ja auch.
Es wird heutzutags eben fast immer mit der heißen Nadel und verdammt eng kalkuliert gestrickt, überall, nicht nur bei der Eisenbahn. Siehe zB. das aktuelle Winterchaos an den Flughäfen, schlicht, weil kein Enteisungsmittel gekauft wurde, jedenfalls nicht genug.
Ist doch aber in allen Bereichen so, bei jeder Art von Betrieben - Zeiterscheinung?

Was die S-Bahn angeht: die dürfte doch auf die neuen Talente ausgelegt sein bzw. "um die rum" geplant worden sein. Haben die nicht doch erheblich bessere Beschleunigungswerte als die 111'er mit 'nem Wagenzug? Das wird ja auf dem Engpass Nbg.-Fürth erhebliche Auswirkungen haben. Allerdings kommen dann ja bald auch noch 2 Stationen dazu, Rothenburger Str. und Steinbühl.

Hab ja viel zu wenig Ahnung von der Eisenbahn, den Fahrzeugen und den Trassenbelegungen schon gar nicht, aber ich könnte mir doch vorstellen, dass sich da erhebliches ändert, wenn die neuen Triebwagen endlich da sind.
Auf der anderen Seite, auch hier zeigt sich ja dieses immer sehr eng kalkulieren, wie könnte es sonst sein, dass da so eine größere Verzögerung eintritt und dadurch irgendwie alles den Bach runter geht am KOnzept S-Bahn.

Warten wir es ab (*bibber, is so kalt auffem Bahnsteig)

zuletzt bearbeitet 29.12.2010 16:36 | nach oben springen

#6

RE: Was baut man in Erlangen denn grad am Bahnsteig Gleis 2/3?

in S1 Bamberg-Nürnberg-Hartmannshof 29.12.2010 17:03
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Regnitztaler
durchdacht ist da rein garnix! Die S1 fährt seit Inbetriebnahme mit Dauerverspätung! Nürnberg-Fürth 4 gleisig ist zu wenig!


Da muss ich dir widersprechen. Die Verspätungen der S-Bahn sind etwas geringer geworden. Es liegt halt daran, dass ab Fürth die S-Bahn auf das Ferngleis geleitet wird. Deshalb hat meist ICE die meisten Verspätungen. Oder es fehlen Wagenmaterial, so daß selbst die Züge ausfallen.

Zitat von Regnitztaler
Das S-Bahn Konzept der neuen Linien ist fürn Arsch!!


Nein, das stimmt so nicht.

Zitat von Regnitztaler
Die Planer der DB und die BEG Fuzzys gehören aufgehängt !!!


Neeee, die beiden Gesellschaften haben schlecht überlegt und viele Fehler gemacht.

nach oben springen

#7

RE: Was baut man in Erlangen denn grad am Bahnsteig Gleis 2/3?

in S1 Bamberg-Nürnberg-Hartmannshof 29.12.2010 17:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von willi
Allerdings kommen dann ja bald auch noch 2 Stationen dazu, Rothenburger Str. und Steinbühl.


Die Haltestelle Rothenburger Straße soll wieder aufgenommen werden bis die neue S-Bahn Haltestelle Steinbühl im Betrieb ist. Dann wird am Rothenburger Straße nicht mehr gehalten.

nach oben springen

#8

RE: Was baut man in Erlangen denn grad am Bahnsteig Gleis 2/3?

in S1 Bamberg-Nürnberg-Hartmannshof 29.12.2010 20:01
von Regnitztaler (gelöscht)
avatar

Zitat von 120er_Michl

Da muss ich dir widersprechen. Die Verspätungen der S-Bahn sind etwas geringer geworden. Es liegt halt daran, dass ab Fürth die S-Bahn auf das Ferngleis geleitet wird. Deshalb hat meist ICE die meisten Verspätungen. Oder es fehlen Wagenmaterial, so daß selbst die Züge ausfallen.



Zitat von 120er_Michl

Nein, das stimmt so nicht.



Zitat von 120er_Michl

Neeee, die beiden Gesellschaften haben schlecht überlegt und viele Fehler gemacht.




Sag mal wo lebst du denn???
Wie oft bist du denn scho mit der S-Bahn gefahen???
Musst du auch jeden Tag berufsbedingt mit öfters der S-Bahn pendeln??? Und dann kannst du solche Schlüsse draus ziehen?
sorry du hast keine Ahnung!
Jeder Verteidiger des S-Bahn Konzepts hat keine Ahnung oder Erfahrung die letzten Wochen damit gemacht!


Willi hat es oben schon auf die Punkt gebracht.
Die Verspätungen enstehen hauptsächlich beim Langläufer Bamberg - Hartmannshof. Die Wendezeiten sind zu knapp bemessen, die dfrecks versifften x-Wagen haben zu wenig funktionierende Türen/Wagen und die 111er mit den x-Wagen ist total lahm. Da sammeln sich die Verspätungen halt, ist doch logisch. Wenn dann Steinbühl, Rothenburger, Vach wieder dazukommen... Den Rest kann man sich selber ausdenken. Die Fahrzeiten sind einfach viel zu knapp bemessen, dazu noch fehlende Infrastruktur, so einfach geht das Chaos. Meiner Meinung nach haben auch die Talent2 dann zu wenig Türen! Son Schrott darf ich auch noch bezahlen!


Zitat von 120er_Michl
Die Haltestelle Rothenburger Straße soll wieder aufgenommen werden bis die neue S-Bahn Haltestelle Steinbühl im Betrieb ist. Dann wird am Rothenburger Straße nicht mehr gehalten.



Maaaaaan Schwachsinn !!! was schreibstn du da fürn Mist ? Völlig fehlinformiert!

nach oben springen

#9

RE: Also wie/was jetzt betr. Rothenburger Straße?

in S1 Bamberg-Nürnberg-Hartmannshof 29.12.2010 20:57
von willi (gelöscht)
avatar

Bleibt die, zur Zeit (wir bitten um Verständiss) grad nicht angefahrene, oder besser angehaltene Station Rothenburger Straße nun auf Dauer erhalten oder nicht?
Da kann man doch gut in die U-Bahn umsteigen? Ok, auch in Fürth/Hbf und Nürnberg/Hbf - so gesehen überflüssig der Halt dort.
Aber, was ist denn nun Sache, und geplamt?

nach oben springen

#10

RE: Also wie/was jetzt betr. Rothenburger Straße?

in S1 Bamberg-Nürnberg-Hartmannshof 29.12.2010 21:41
von Regnitztaler (gelöscht)
avatar

Rothenburger bleibt auch in Zukunft bestehen! Umsteigemöglichkeit zur U2, U3 und viele Buslinien
Steinbühl, Umsteigemöglichkeit zur S2 Roth und in ferner Zukunft S4 Ansbach sowie die Tramlinien 4 + 6

Kennst du die S-Bahn Station Dürrenhof?
Wenn nein, das war der eigentliche Umsteigebahnhof S1 aus Lauf in die S2 nach Altdorf. Und zwar aus dem Grund, den Hbf zu entlasten und um bessere Anschluss/Umstiegsmöglichkeiten herzustellen.
Das große Problem in Nürnberg ist, das alles "zentralistisch" auf den Hbf läuft und nun versucht man das zu entzerren. Dürrenhof ist der östliche Umsteigepunkt, Steinbühl und Rothenburger sollen die westlichen Umsteigepunkt werden.

nach oben springen

#11

RE: Kennst du die S-Bahn Station Dürrenhof?

in S1 Bamberg-Nürnberg-Hartmannshof 29.12.2010 22:20
von willi (gelöscht)
avatar

Nur als Autofahrer - also aus dem Untergurnd, dem Tunnel unter dieser Station.
Ansonsten ist mir Nürnberg-Dürrenhof nur noch aus diesem Zusammenhang ein Begriff:

Stephanstraße 40 in Nürnberg

Ebenda, unweit der S-Bahn Station Dürrenhof wurde 1979 Elzabeth von Dyck aufgrund der allgemeinen RAF-Hysterie von damals sogenannten verdeckten Ermittlern erschossen. Beim Betreten der Wohnung, durch Schüsse in ihren Rücken.
Die beamteten Polizisten wurden in einem anschließendem Gerichtsverfahrenn freigesprochen, weil sie in der extra dafür erfundenen putativen Notwehr gehandelt hätten - es wäre ja möglich gewesen, das Elizabth, rückwärts, zuerst geschossen hätte.

Aktuell (2010) sorgt am Hauseingang Stepahnstraße 40 noch immer eine Videokamera dafür, das sowas nicht mehr passieren kann, Also, Elizabeth ihre Wohnung nicht mehr unbeobachtet betreten könnte, und verängstigte Killerbeamte vorher trotzdem daran vorbeikommen.

nach oben springen

#12

RE: Kennst du die S-Bahn Station Dürrenhof?

in S1 Bamberg-Nürnberg-Hartmannshof 30.12.2010 10:04
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von andreas.muenchen
Ich nehme an der Fahrplan war in Verbindung mit der BR 442 gedacht.


So ist es. Da kann keiner was dafür.

Zitat von andreas.muenchen
Und nochwas, der Besteller, also die BEG, wünscht das ganze so in den Ausschreibungen, also wird es so auch geliefert, aber schuld ist ja "Die Bahn".


Ganz genau. Also Regnitztaler, bitte beschwere dich bei der Bahn und nicht bei mir. Und lasse deine Wut nicht im Forum raus. Das kannst du woanders auch machen.

nach oben springen

#13

RE: Kennst du die S-Bahn Station Dürrenhof?

in S1 Bamberg-Nürnberg-Hartmannshof 30.12.2010 10:30
von andreas.muenchen • 3.423 Beiträge

Zitat
Ganz genau. Also Regnitztaler, bitte beschwere dich bei der Bahn und nicht bei mir. Und lasse deine Wut nicht im Forum raus. Das kannst du woanders auch machen.


Kleiner Fehler Michl, bei der BEG direkt beschweren die die Leistungen für den Nahverkehr bestellen. Und sich irgendwo im Forum zu beschweren, sei es hier oder bei DSO bringt gar nix, denn ich bezweifle das beide Unternehmen die Beschwerden indirekt aufnehmen um ggf. was zu ändern.

nach oben springen

#14

RE: Kennst du die S-Bahn Station Dürrenhof?

in S1 Bamberg-Nürnberg-Hartmannshof 30.12.2010 12:00
von Regnitztaler (gelöscht)
avatar

Zitat von 120er_Michl

Ganz genau. Also Regnitztaler, bitte beschwere dich bei der Bahn und nicht bei mir.



Ich beschwere mich in keinster Weise bei dir! Wenn du wüsstes wo ich (und viele andere) schon überall meine Wut rausgelassen haben wegen der S-Bahn...
Ich beschudlige auch nicht die DB Regio AG, sondern NUR die unfähige Baupolitik des Landes und der Bahn sowieo die BEG die diesen scheiss bestellt!

Aber wer die letzten Wochen keine intensiven Erfahrungen hier mit unserer S-Bahn gemacht hat, braucht garnicht erst mitreden oder mit München kommen, weil das kann man überhauptnicht vergleichen!

zuletzt bearbeitet 30.12.2010 12:01 | nach oben springen

#15

RE: Kennst du die S-Bahn Station Dürrenhof?

in S1 Bamberg-Nürnberg-Hartmannshof 31.12.2010 01:11
von andreas.muenchen • 3.423 Beiträge

Zitat
Aber wer die letzten Wochen keine intensiven Erfahrungen hier mit unserer S-Bahn gemacht hat, braucht garnicht erst mitreden oder mit München kommen, weil das kann man überhauptnicht vergleichen!


Zum Teil schon, aber Pendlern kann man es selbst beim pünktlichen Zug nicht Recht machen oft. ;-) Aber die Argumente mit den zu wenig Türen etc. die kann man echt nicht mehr hören, wenn zu viele Türen sind, dann sind wieder die Sitzplätze zu wenig, gäbe es keine Behindertentoiletten, dann hätte man ggf. nochmal 4 Sitzplätze mehr und dann würde man wieder auf "die Bahn" schimpfen, weil der Fahrgast mit Rollstuhl nicht auf Toilette kann. Würde sich der Fahrgastwechsel bei hohem Fahrgastaufkommen gleichmäßig auf den Zug verteilen, dann könnte man die ein oder andere Minute Verspätung einsparen, aber nein, man muss ja dort aussteigen, wo die Treppe ist, der Aufzug, dass man ja nicht zu weit laufen muss, weil das ist ja zu anstrengend oder man kommt vielleicht zu spät ins Fitnessstudio.

nach oben springen

#16

RE: Kennst du die S-Bahn Station Dürrenhof?

in S1 Bamberg-Nürnberg-Hartmannshof 01.01.2011 11:55
von DB84 • 960 Beiträge

Über diese Dummheit der Beförderungsfälle ärgere ich mich schon lang nicht mehr! Bringt nix! Die Fahrgäste/Pendler sind einfach lernresistent! Da kann man nichts machen! Ich sag dann immer durch das SIE dann für die Verspätung schuld sind und nicht die "böse" Bahn!


Meine Bilder in der DSO-Galerie

nach oben springen

#17

RE: Kennst du die S-Bahn Station Dürrenhof?

in S1 Bamberg-Nürnberg-Hartmannshof 02.01.2011 10:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Vielleicht liegt an den strengen Winter, warum die Türen sich nicht öffnen liessen? Von wegen wenige Türen. Ein x-Wagen hat meines Wissens drei Türen. Das sind nur faule Ausreden von Pendlern.

nach oben springen

#18

Viergleisigkeit Nürnberg - Fürth

in S1 Bamberg-Nürnberg-Hartmannshof 03.01.2011 10:32
von Rezatgründer (gelöscht)
avatar

Zitat von Regnitztaler


Nürnberg-Fürth 4 gleisig ist zu wenig!



Früher reichten hier zwei Gleise aus. Vier würden auf alle fälle für den Verkehr Ausreichen, wäre da nicht das Problem mit der Tatsache das S-Bahn und Südgleis jeweils betrieblich als eingleisige Strecken genutzt werden...

Und erstmal müssten zwischen Nürnberg und Fürth auch wirklich alle vier Gleise in Betrieb sein. Zwischen Abzw. Jansenbrücke und Fürth sind es bisher aber noch immer nur drei.

zuletzt bearbeitet 03.01.2011 10:32 | nach oben springen

Counter-Service - Kostenlose Counter!
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 4409 Themen und 42850 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Martin, nikenebra

Besucherrekord: 87 Benutzer (28.10.2012 18:19).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de