Eisenbahn in Franken und Thüringen
#1

Ein paar Bilder aus der Frankenmetropole

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 27.09.2009 21:56
von TW 334 (gelöscht)
avatar

Eine gute Nachricht Freunde...
die Zeit der Fotounlust ist überwunden und ich bin wieder ein wenig aktiver. Zum Sonntagabend einfach mal ein paar Bilder der letzten Monate.

Ganz früh am Morgen

Kurz nach sechs Uhr frühs steht eine der ersten Straßenbahnen des Tages am Doku-Zentrum für Fahrgäste bereit

Einer von vier

Neben der Burg prägen auch die vier Runden Türme an den ehemals einzigen Toren in die Stadt das Stadtbild. Hier der Laufertorturm mit einem GT8N der Linie 8

In der Allersberger Straße

An der Ostseite der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche und dem Süd.Stadt.Bad vorbei fährt ein Zug der Linie 7 Richtung Bayernstraße

Im Schatten der Peterskirche

Sie schaut älter aus, als sie eigentlich ist. Die Peterskirche ist Mittelpunkt des Stadtteils St. Peter und gerade mal 100 Jahre alt. Ein bisschen länger fährt die Straßenbahn durch den Stadtteil. Schon Ende des 19ten Jahrhunderts konnte man mit der Pferdebahn zum Dutzendeich fahren.

Schienenersatzverkehr

Auch das gibt es in Nürnberg...wegen Bauarbeiten ist der Südast der Linie 8 nicht befahrbar. So wendet diese an der Haltestelle Christuskirche in der dortigen Schleife. Die Fahrgäste kommen gerade vom Ersatzbus und erreichen nach einem kurzen Fußweg die wartende Straßenbahn.

Am naturhistorischen Museum

Perfekt mit den Öffentlichen ist das naturhistorische Museum an der Wöhrder Wiese erreichbar. Immerhin zwei Straßenbahn- und eine U-Bahnlinie stellen den Anschluss aus fast allen Richtungen her.

Die Variobahn in Thon

War sie bis vor kurzem nur im Rahmen von Probe- und Schulungsfahrten im Nürnberger Norden zu sehen, so ist die Variobahn mittlerweile ein alltäglicher Gast. Mindestens ein 1200er ist regelmäßig auch auf anderen Linien als auf'm Achter zu erfahren.

Der Bus ist das wichtige

Mit der Linie 36 einmal von Plärrer bis Doku-Zentrum. Mehr Kultur auf einmal geht nicht. Egal ob durch die Altstadt, zum Reichsparteitagsgelände oder ins historische Straßenbahndepot. Der 36er bringt einen hin. Und es gibt immer was zu entdecken wie diesen Brunnen am Maxplatz.

Ein Münchner im Himmel

Statt Wolken und Manna müssen einige Münchner U-Bahnwagen mit Nürnberger Schienen und Strom vorlieb nehmen. Aber mal im Ernst...ist es an der Pegnitz nicht viel schöner als an der Isar?

Ich hoffe, euch haben diese Eindrücke aus meiner wunderschönen Heimatstadt gefallen

Pace e bene

nach oben springen

#2

RE: Ein paar Bilder aus der Frankenmetropole

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 27.09.2009 22:06
von Regnitztaler (gelöscht)
avatar

Servus TW 334,

Zitat von TW 334
Aber mal im Ernst...ist es an der Pegnitz nicht viel schöner als an der Isar?



Da gebe ich dir 100% recht!
Nürnberg ist um einiges schöner und vorallem sympatischer als München!



Zitat von TW 334
Ich hoffe, euch haben diese Eindrücke aus meiner wunderschönen Heimatstadt gefallen



Mir gefallen sie auf alle Fälle, auch wenn es für mich nichts Neues ist weil ich jeden Tag in Nürnberg bin. :-)





nach oben springen

#3

RE: Ein paar Bilder aus der Frankenmetropole

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 28.09.2009 16:58
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hi Philipp,

danke für die Bilder! Sie haben mir gefallen.

nach oben springen

Counter-Service - Kostenlose Counter!
Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4409 Themen und 42863 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 143 Benutzer (02.04.2023 19:44).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de