Eisenbahn in Franken und Thüringen
#1

Einen Tag in Oberwesel und Mainz-Bischofsheim

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 01.11.2012 13:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo,

gestern war ich mit zwei Freunden in Oberwesel und Mainz-Bischofsheim. Es kamen nicht nur Güterzüge, sondern auch Regional- und Fernverkehrszüge vorbei. Hier habe ich acht Bilder für euch.

Oberwesel:

185 613 (Husa) mit Gaskesselwagen Richtung Mainz.


Verspäteter ICE 27 nach Wien-Westbahnhof.


IC 2312 nach Hamburg-Altona. Es schob eine 101er.


Mainz-Bischofsheim:

RB 75 nach Wiesbaden Hbf.


Der Gute 420er fuhr als S8 nach Hanau Hbf.


Die zweite Husa-Lok, 189 096 mit KV fuhr Richtung rechte Rheinstrecke.


Wieder die 420er als S9 nach Wiesbaden Hbf über Mainz-Kastel.


Und zum Schluß die 482 017 mit Flachwagen Richtung rechte Rheinstrecke.

Die Bilder aus Mainz-Bischofsheim gestaltete etwas schwieriger als ich gedacht habe. Es lag daran, das die Sonne langsam unter ging und ich mit Einstellungen zu kämpfen gehabt habe. Es war jedoch nicht einfach.
Dennoch hoffe ich die Bilder gefallen euch trotzdem.

zuletzt bearbeitet 01.11.2012 15:43 | nach oben springen

#2

RE: Einen Tag in Oberwesel und Mainz-Bischofsheim

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 01.11.2012 15:26
von Globetrotter • 2.795 Beiträge

Moin,

darum habe ich dir am Vortag gesagt, dass das Licht in Oberwesel erst ab Mittag/Nachmittag gescheit ist. Schon gar in Bimbam...

Zitat
Die zweite Husa-Lok, 185 096 mit KV fuhr Richtung rechte Rheinstrecke.



BR 185? Ganz falsch. Und woher weißt du das er Via rechter Rhein ging?

zuletzt bearbeitet 01.11.2012 15:26 | nach oben springen

#3

RE: Einen Tag in Oberwesel und Mainz-Bischofsheim

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 01.11.2012 17:32
von mhvg220 (gelöscht)
avatar

Schon etwas besser als deine Umsetzung am Bopparder Hamm. Aber mich würden die Bilder nicht glücklich machen:

- Bild 1 und 2: Mich würde wirklich interessieren, warum ihr gerade dorthin wolltet. Außer der engen Innenkurve kann ich da nichts herausragendes entdecken. Die Lok ist sehr frontal aufgenommen und der Bahnübergang stellt da auch keine Bereicherung dar. Warum seid ihr nicht einfach an die Stadtmauer gegangen? Da hättet ihr den Rhein und einige Burgtürme auf dem Bild gehabt und obendrein weniger laufen müssen
- Bild 3: Ich bin kein Fan von Steuerwagenbildern. Trotz Ochsenturm, Liebfrauenkirche und Schönburg auf dem Bild will mir die Aufnahme nicht gefallen, was daran liegt, dass Gegenlicht ist und man durch die enge Außenkurve nur 2 Wagen sieht. Die eigentliche Stelle ist ein Mastpaar weiter und nur für die Monate April-September geeignet, denn nur da steht das Licht zu passender Zeit noch hoch genug
- Bild 4: Solides Bahnsteigbild, aber auch nicht unbedingt herausragend
- Bild 5: Für meinen Geschmack ist das Zug zu groß im Bild
- Bild 6, 7, 8: reine Sichtungsbilder in nicht gerade schöner Umgebung (sehr schattig, Lärmschutzwand)

nach oben springen

#4

RE: Einen Tag in Oberwesel und Mainz-Bischofsheim

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 05.11.2012 22:31
von Robert aus Lüneburg (gelöscht)
avatar

Ich würd das eher Streiflicht nennen. Dagegen ist meiner Meinung nach nichts dran auszusetzen...

nach oben springen

Counter-Service - Kostenlose Counter!
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4409 Themen und 42863 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 143 Benutzer (02.04.2023 19:44).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de