Eisenbahn in Franken und Thüringen
#1

Mal was Ausgefallenes: Überführungsfahrt mit Unimog

in KBS 830 24.06.2012 08:57
von weiche67 • 87 Beiträge

Ein Unimog der Road und Rail überführt heute 3 alte DB-Bauzugwagen von Sonneberg (Thür.) Hbf über Coburg - Lichtenfels - Saalfeld nach Klostermannsfeld

Fahrplan:
Sonneberg ab 9:32,
Lichtenfels 10:52/11:38
Kronach 12:09/27
Steinbach am Wald 13:16/14:10
Probstzella 14:27

Bin mal gespannt, wie das Gefährt die 60t übern Frankenwald bringt...



Gruß Heiko

zuletzt bearbeitet 24.06.2012 10:15 | nach oben springen

#2

RE: Mal was Ausgefallenes: Überführungsfahrt mit Unimog

in KBS 830 24.06.2012 09:56
von er 20 • 1.304 Beiträge

Hallo Heiko!

Zitat von weiche67 im Beitrag #1

Bin mal gespannt, wie das Gefährt die 60t übern Frankenwald bringt...



Ich tippe mal sehr langsam

Grüße

nach oben springen

#3

RE: Mal was Ausgefallenes: Überführungsfahrt mit Unimog

in KBS 830 24.06.2012 12:35
von BR212 (gelöscht)
avatar

Als ich das hörte, dachte ich an Verarschung.
Und zwar solange, bis ich ihn hörte. Dann wußte ich, daß das keine Lok sein kann:



Ob der "Lokführer" ein paar Mucken geschluckt hat?

nach oben springen

#4

RE: Mal was Ausgefallenes: Überführungsfahrt mit Unimog

in KBS 830 24.06.2012 13:08
von weiche67 • 87 Beiträge

... auf jeden Fall hat er aber Genickstarre :-))

H.

nach oben springen

#5

RE: Mal was Ausgefallenes: Überführungsfahrt mit Unimog

in KBS 830 24.06.2012 19:36
von 219 006 • 1.061 Beiträge

Hallo!

Hier mal ein Bild vor der Abfahrt in Sonneberg:


40 km Rückwärtsfahren nach Spiegel wäre doch mal was für die Fahrschule

nach oben springen

#6

RE: Mal was Ausgefallenes: Überführungsfahrt mit Unimog

in KBS 830 25.06.2012 09:10
von sonni • 73 Beiträge

*stutz* warum haben die nicht front voraus in son gedreht, in lif hätte man doch wieder drehen können?
wie zu erkennen hatte die ja wenig gepäck dabei und schön frei sicht...das möchte ich mal auf der straße sehen

nach oben springen

#7

RE: Mal was Ausgefallenes: Überführungsfahrt mit Unimog

in KBS 830 25.06.2012 21:24
von itzgrundrocker • 515 Beiträge

Sind das die alten Wagen die mal in Lichtenfels standen oder waren die die ganze Zeit in Sonneberg. Hat jemand Kenntnis über den Verbleib der Lichtenfelser Bauzugwagen?

Gruß Mirko

nach oben springen

#8

RE: Mal was Ausgefallenes: Überführungsfahrt mit Unimog

in KBS 830 25.06.2012 21:57
von 219 006 • 1.061 Beiträge

Die Wagen standen vorher in Kronach, in dem Anschlußgleis, in dem vor kurzem der Schienenbus verladen wurde. Ganz früher wurden dort Kesselwagen entladen.
Danach kamen sie nach Sonneberg, zusammen mit ein paar Kleinloks. Die Wagen waren jedoch im Freien abgestellt und wurden schnell Opfer von Grafitti und Vandalismus.

@sonni: Das mir dem Drehen des Zweiwege- Unimog ist nicht so einfach. Der muß an einem Bahnübergang oder einer Aufgleisstelle aus- und dann wieder eingegleist werden. Wenn man eine Drehscheibe und jemand zum Drehen hat, geht das natürlich auch. Einfach so in einem Gleis die Schienenräder hoch und dann luftbereift drehen ist gefährlich, man kann sich die Räder und das Fahrzeug beschädigen. Außerdem müßten die Nachbargleise gesperrt werden.

Uwe

nach oben springen

#9

RE: Mal was Ausgefallenes: Überführungsfahrt mit Unimog

in KBS 830 25.06.2012 22:50
von sonni • 73 Beiträge

ne ne, ich meinte schon drehen auf einer scheibe...
weil ich frag mich nur wirklich, ob man das darf, die hatten doch allem anschein nach keine direkte sicht aufs gleis...ladekran, kisten etc.
und ich denke mal die fuhre war doch sicher auch mit mindestens 60 sachen unterwegs.

@mirko: auf den alten seiten des vereins lokbahnhof müßten irgendwo noch bilder zur überführung nach sonneberg vorhanden sein...war einst sehr interessant

nach oben springen

#10

RE: Mal was Ausgefallenes: Überführungsfahrt mit Unimog

in KBS 830 26.06.2012 22:31
von BR212 (gelöscht)
avatar

Zitat von 219 006 im Beitrag #8
...

@sonni: Das mir dem Drehen des Zweiwege- Unimog ist nicht so einfach. Der muß an einem Bahnübergang oder einer Aufgleisstelle aus- und dann wieder eingegleist werden. Wenn man eine Drehscheibe und jemand zum Drehen hat, geht das natürlich auch. Einfach so in einem Gleis die Schienenräder hoch und dann luftbereift drehen ist gefährlich, man kann sich die Räder und das Fahrzeug beschädigen. Außerdem müßten die Nachbargleise gesperrt werden.

Uwe
Also mit den Zweiwege-Baggern geht es ohne Problem. Und mit dem Unimog gibt es Probleme? Kann ich mir gar nicht vorstellen.

nach oben springen

#11

RE: Mal was Ausgefallenes: Überführungsfahrt mit Unimog

in KBS 830 26.06.2012 22:52
von Taurus-Fan • 1.263 Beiträge

Zitat von BR212 im Beitrag #10
Zitat von 219 006 im Beitrag #8
...

@sonni: Das mir dem Drehen des Zweiwege- Unimog ist nicht so einfach. Der muß an einem Bahnübergang oder einer Aufgleisstelle aus- und dann wieder eingegleist werden. Wenn man eine Drehscheibe und jemand zum Drehen hat, geht das natürlich auch. Einfach so in einem Gleis die Schienenräder hoch und dann luftbereift drehen ist gefährlich, man kann sich die Räder und das Fahrzeug beschädigen. Außerdem müßten die Nachbargleise gesperrt werden.

Uwe
Also mit den Zweiwege-Baggern geht es ohne Problem. Und mit dem Unimog gibt es Probleme? Kann ich mir gar nicht vorstellen.

Der Bagger hat doch eine eigene Drehachse. Der muss dazu gar nicht runter vom Gleis. ;)

Aber hat der Unimog überhaupt PZB und SIFA?
Hätte nicht gedacht, dass sowas hierzulande auf einer normalen Hauptstrecke mitten im Betrieb am helllichten Tag möglich ist. Höchstens auf einer Baustelle nachts oder als Sperrfahrt, aber als "ganz normale Zugfahrt"...

Gruß
Armin

nach oben springen

#12

RE: Mal was Ausgefallenes: Überführungsfahrt mit Unimog

in KBS 830 27.06.2012 16:27
von 219 006 • 1.061 Beiträge

Der Unimog hatte PZB- Magneten an beiden Seiten. Als schweres Nebenfahrzeug müßte er auch Sifa haben. Funk ist kein Problem, es gibt auch GSMR- Handys.

@BR212: Das Ausgleisen wird nicht schwierig sein, aber das Aufgleisen. Du mußt ja mit allen 4 Gummirädern auf der Schiene stehen um die Schienenräder passend absenken zu können. Das Kleineisen kann die Reifen beschädigen, im Gegenzug könnten die Räder des Unimog Leit-/ Sicherungstechnik beschädigen. In Oberhof war mal ein Zweiwege- Unimog bei der Schneeräumung entgleist, da kam der Hilfszug.

Uwe

nach oben springen

Counter-Service - Kostenlose Counter!
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4409 Themen und 42863 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 143 Benutzer (02.04.2023 19:44).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de