Eisenbahn in Franken und Thüringen

#1

BR 442 steht vor der Zulassung

in News und Allgemeines aus Franken 12.02.2011 03:38
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo,

die neuen BR 442 stehen vor der Zulassung.

Hier der Link: http://www.nordbayern.de/nuernberger-zei...s-bahn-1.773257

nach oben springen

#2

RE: BR 442 steht vor der Zulassung

in News und Allgemeines aus Franken 12.02.2011 14:18
von mhvg220 (gelöscht)
avatar

Es bleibt trotzdem festzuhalten, dass in 3 Regionen Deutschlands Ersatzkonzepte nötig waren.
Hätte die DB bei Stadler bestellt, hätte es diese Probleme nicht gegeben. Die Flirts laufen sehr zuverlässig und wären für den Verkehr an der Mosel und in Nürnberg gut geeignet, wobei sich natürlich die Frage stellt, ob Stadler bereit gewesen wäre, Bretter als Sitze einzubauen.

Vom Sitzabstand erwarte ich nicht zu viel, denn der Vierteiler hat 220 Sitzplätze bei nur 72,3 m Fahrzeuglänge. Der erste subjektive Eindruck über die Sitze, den ich in einem Forum lesen konnte, klingt nicht gut.

nach oben springen

#3

RE: BR 442 steht vor der Zulassung

in News und Allgemeines aus Franken 12.02.2011 18:31
von Helbig Sebastian (gelöscht)
avatar

Zitat von mhvg220
Hätte die DB bei Stadler bestellt, hätte es diese Probleme nicht gegeben.


Sagen wir mal so, hätte die DB die orginal Software z.B. für das Kuppel genommen, dann wären solche Probleme erst garnicht aufgetreten, meiner Meinung nach. Anstatt die orginal Software drin zu lassen, muss die DB oft ihre eigene Software einbauen -> siehe 440 von der Mainfrankenbahn beispielsweise. Ich weiß nicht, wie oft es vorkommt bzw. vorkam, dass beim Kuppeln etwas nicht gepasst hat.

Schaut man sich dagegen die 440 von Agilis an... Die laufen mit der orginal Kuppelsoftware einwandfrei, soweit ich das bis jetzt miterleben konnte.

Das gilt aber nicht nur bei den Kuppelsoftwaren.

Ein gutes Beispiel ist auch der 612. Bei diesem Zug hat die DB auf die von Haus aus eingebaute GST-Heizung verzichtet mit der Begründung, dass dies Züge sowie so nur in milden Klimazonen fahren... und jetzt möchte ich mal wissen, seit wann es in einer milden Klimazone über mehrere Tage und Woche bis zu -5 °C hat und wochenlang Schnee liegt.

Gruß

zuletzt bearbeitet 12.02.2011 18:35 | nach oben springen

#4

RE: BR 442 steht vor der Zulassung

in News und Allgemeines aus Franken 12.02.2011 20:53
von Martin • 1.156 Beiträge

Wurden die Flirt der BLB nicht auch verspätet zugelassen.?

http://www.blb.info/news.asp?id=38

Und auch ein Flirt wird in den Sitzabständen geliefert wie er bestellt wird, da kann man genauso einen Viehtransport draus machen. Und ob der Talent2 nicht laufen wird muss sich erst zeigen. Außerdem, wenn ich sehe wie sich die 1.Generation der Diesel-Talente kuppelt, dann weis ich nicht was an der Original-Software so toll sein soll!

Und mit dem Zulassungs-Problem weis ja keiner in der Öffentlichkeit wirklich um was es da geht. Das Problem liegt wohl eher bei EBA und Herstellern gemeinsam.


_________________________________________________
Mein nächster Klick? http://www.kbs830.de.tl

nach oben springen

#5

RE: Das Problem dürfte nicht welche, sondern überhaupt Software sein

in News und Allgemeines aus Franken 13.02.2011 01:00
von willi (gelöscht)
avatar

Hallo!

Ohne mich in den technischen Standards oder gar Feinheiten diverser Hersteller auszukennen, noch viel weniger von DB-Produkten zur Problematik des computergesteuerten Kuppelvorgangs von Einsebahnfahrzeugen zu wissen behaupte ich jetzt einfach mal, dass nicht nur bei der Eisenbahn das eigentliche Problem ist, das man jede Innovation mitnehmen muss. Einbauen, verkaufen, vortäuschen, das man sich drauf verlassen könne - dient ja alles nur einem sicheren Leben.

Wieiviele Prozessoren, sprich Computer, arbeiten denn mittlerweile an nur einer einzigen Tür eines Waggons? Die dann alle auch noch mit einer Zentrale (auf der Lokomotive, oder dem als "Master" angemeldetem Führerstand eines Triebwagens in Mehrfachtraktion) abgleichen müssem was alles passiert, oder passieren könnte.

Und - wie oft stürzt Euer Rechner ab?
Dann noch innovative, gar intelligente Elektroniktechnik bei den Bremsen, awegn Wirtschaftskunde im Zusammenspiel mit politischer Steuerung des gesamten Systems berücksichtigt - da werde ich mich doch gleich viel besser fühlen wenn diese E-Talente 2 mich zukünfitg zur Arbeitsstelle bringen - gelle

nach oben springen

#6

RE: Das Problem dürfte nicht welche, sondern überhaupt Software sein

in News und Allgemeines aus Franken 14.02.2011 05:23
von DB84 • 960 Beiträge

Zitat von Helbig S.

Zitat von mhvg220
Hätte die DB bei Stadler bestellt, hätte es diese Probleme nicht gegeben.


Sagen wir mal so, hätte die DB die orginal Software z.B. für das Kuppel genommen, dann wären solche Probleme erst garnicht aufgetreten, meiner Meinung nach. Anstatt die orginal Software drin zu lassen, muss die DB oft ihre eigene Software einbauen -> siehe 440 von der Mainfrankenbahn beispielsweise. Ich weiß nicht, wie oft es vorkommt bzw. vorkam, dass beim Kuppeln etwas nicht gepasst hat.

Schaut man sich dagegen die 440 von Agilis an... Die laufen mit der orginal Kuppelsoftware einwandfrei, soweit ich das bis jetzt miterleben konnte.

Das gilt aber nicht nur bei den Kuppelsoftwaren.

Ein gutes Beispiel ist auch der 612. Bei diesem Zug hat die DB auf die von Haus aus eingebaute GST-Heizung verzichtet mit der Begründung, dass dies Züge sowie so nur in milden Klimazonen fahren... und jetzt möchte ich mal wissen, seit wann es in einer milden Klimazone über mehrere Tage und Woche bis zu -5 °C hat und wochenlang Schnee liegt.

Gruß




Das mit der Software ist eine Forderung von der BEG! Die möchte nicht das die 440 untereinander (Fremde Netze) kuppelbar sind! Weil die haben Angst das Regio die subventionierten 440 in andere Netze einsetzt! Die sollen gefälligst nur da fahre wofür sie bestellt sind!

Zum FLIRT, ja auch dieses Fahrzeug ist nicht frei von Kinderkrankheiten! Sie eben BLB und Eurobahn, es kommt eben drauf an wie viel man bereit ist zu zahlen! Man kann auch aus dem E-Talent auch einen "ICE" machen!

nach oben springen

#7

RE: Das Problem dürfte nicht welche, sondern überhaupt Software sein

in News und Allgemeines aus Franken 14.02.2011 18:22
von Voith Maxima 40CC (gelöscht)
avatar

Zitat von DB84

Das mit der Software ist eine Forderung von der BEG! Die möchte nicht das die 440 untereinander (Fremde Netze) kuppelbar sind! Weil die haben Angst das Regio die subventionierten 440 in andere Netze einsetzt! Die sollen gefälligst nur da fahre wofür sie bestellt sind!

Zum FLIRT, ja auch dieses Fahrzeug ist nicht frei von Kinderkrankheiten! Sie eben BLB und Eurobahn, es kommt eben drauf an wie viel man bereit ist zu zahlen! Man kann auch aus dem E-Talent auch einen "ICE" machen!



Das ist nicht das Problem mit der Software. Damit sich die Fahrzeuge untereinander erkennen, muss die Gatyway des jeweiligen entsprechend mit dem Fahrzeugnummern und Typ bespielt werden. Die Leittechnik spuckt dauernd Fehlermeldungen aus, aber man kann mit den Fahrzeugen in Mehrfachtraktion fahren.

Zitat von Helbig S.

Zitat von mhvg220
Hätte die DB bei Stadler bestellt, hätte es diese Probleme nicht gegeben.


Sagen wir mal so, hätte die DB die orginal Software z.B. für das Kuppel genommen, dann wären solche Probleme erst garnicht aufgetreten, meiner Meinung nach. Anstatt die orginal Software drin zu lassen, muss die DB oft ihre eigene Software einbauen -> siehe 440 von der Mainfrankenbahn beispielsweise. Ich weiß nicht, wie oft es vorkommt bzw. vorkam, dass beim Kuppeln etwas nicht gepasst hat.




Das Problem liegt nicht an der Software. Es gibt nur für den Kuppelvorgang einen eigenen Modus. Dieser bewirkt dass das Fahrzeug langsamer fährt zum Kuppeln.
Die Probleme beim Kuppeln liegt an der Konstruktion und der Verarbeitung der Kupplung selber. Außerdem wurden keine Voith Kupplungen verbaut, sondern ein Fransöschier Nachbau.

nach oben springen

#8

RE: Das Problem dürfte nicht welche, sondern überhaupt Software sein

in News und Allgemeines aus Franken 14.02.2011 19:01
von Cargonaut (gelöscht)
avatar

Also ich sehe die Fahrzeuge so schnell noch nicht in Nürnberg im ein satz, da es lediglich ersteinmal um die Zulassung in Einfachtraktion geht. Der Rest soll erst Mitte des Jahres kommen. Also mit viel Glück geht die BR442 zum Planwechsel im Dezember 2011 in Betrieb... natürlich dann immernoch mit den üblichen Kinderkrankheiten der neuen Fahrzeuge.

MfG

nach oben springen

#9

RE: Das Problem dürfte nicht welche, sondern überhaupt Software sein

in News und Allgemeines aus Franken 15.02.2011 12:02
von Martin • 1.156 Beiträge

Sollen eigentlich bei der S-Bahn Garnituren gekuppelt fahren?


_________________________________________________
Mein nächster Klick? http://www.kbs830.de.tl

nach oben springen

#10

RE: Das Problem dürfte nicht welche, sondern überhaupt Software sein

in News und Allgemeines aus Franken 15.02.2011 12:06
von Cargonaut (gelöscht)
avatar

fast ausschließlich als DT, soweit ich das weiß. Deswegen ja meine Bedenken.

MfG

nach oben springen

#11

RE: Das Problem dürfte nicht welche, sondern überhaupt Software sein

in News und Allgemeines aus Franken 15.02.2011 16:22
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich dachte, sie fahren in Einfachtraktion.

zuletzt bearbeitet 15.02.2011 16:24 | nach oben springen

#12

RE: BR 442 steht vor der Zulassung

in News und Allgemeines aus Franken 17.02.2011 19:45
von 437 001 • 54 Beiträge

Hallo,

heute nachmittag fuhr eine 442-Garnitur durch NEO in Richtung NN.

Wollen wir hoffen, dass das der Anfang war.

Gruß

437 001

nach oben springen

#13

RE: BR 442 steht vor der Zulassung

in News und Allgemeines aus Franken 21.02.2011 12:35
von Helbig Sebastian (gelöscht)
avatar

Guten morgen,
In N.-Dürrenhof steht wieder ein 442.

Gruß

nach oben springen

#14

RE: BR 442 steht vor der Zulassung

in News und Allgemeines aus Franken 22.02.2011 15:26
von Helbig Sebastian (gelöscht)
avatar

Es wird endlich Zeit, dass die 111 und die x-Wagen gegen die 442 ersetzt werden. Sie sehen zwar schön aus, die 111 mit x-Wagen, jedoch ist der S-Bahnbetrieb nichts für diese Loks... Spätestens im Sommer kollabieren einige...
So zumindest meine Einschätzung.

nach oben springen

#15

RE: BR 442 steht vor der Zulassung

in News und Allgemeines aus Franken 22.02.2011 16:55
von Cargonaut (gelöscht)
avatar

Da frage ich mich, wie die 111 den S-Bahnbetrieb in NRW überlebt haben bzw überleben...

Du scheinst Dich ja richtig auszukennen in Sachen BR111

MfG

nach oben springen

#16

RE: BR 442 steht vor der Zulassung

in News und Allgemeines aus Franken 22.02.2011 18:06
von Helbig Sebastian (gelöscht)
avatar

Was weiß ich. Soweit ich weiß, war die BR 111 doch für den Schnellen Verkehr gedacht und nicht für's ständige beschleunigen, abbremsen, beschleunigen, abbremsen... dafür gibts doch die BR 143

nach oben springen

#17

RE: BR 442 steht vor der Zulassung

in News und Allgemeines aus Franken 22.02.2011 18:35
von Cargonaut (gelöscht)
avatar

Zitat von Helbig S.
Was weiß ich.



Ja, wenig Ahnung, aber davon ganz viel. Sorry, aber wenn ich so ein Wissen habe, dann bin ich einfach mal ruhig zu dem Thema.

MfG

nach oben springen

#18

RE: BR 442 steht vor der Zulassung

in News und Allgemeines aus Franken 22.02.2011 18:41
von mhvg220 (gelöscht)
avatar

Zitat von Helbig S.
Spätestens im Sommer kollabieren einige...


Ich wusste gar nicht, dass man mit 16 Jahren Lokführer oder Werkstattarbeiter sein kann und über die Funktionalitäten einer BR 111 Bescheid weiß.

Zitat von Helbig S.
Soweit ich weiß, war die BR 111 doch für den Schnellen Verkehr gedacht und nicht für's ständige beschleunigen, abbremsen, beschleunigen, abbremsen...


Die 111er wurden von 1974-1984 gebaut, ab Mitte 1979 kamen sie auf der S-Bahn Rhein-Ruhr zum Einsatz. Ersetzt wurden sie von der 143, da sie eine höhere Beschleunigung hat. Im Rhein-Ruhr Raum liegen die S-Bahnhöfe zumeist nicht weit auseinander, daher ist es nicht so wichtig, ob die Vmax der x-Wagen ausgefahren werden kann.

zuletzt bearbeitet 22.02.2011 18:42 | nach oben springen

#19

RE: BR 442 steht vor der Zulassung

in News und Allgemeines aus Franken 22.02.2011 18:42
von willi (gelöscht)
avatar

Zitat von Helbig S.
Was weiß ich. Soweit ich weiß, war die BR 111 doch für den Schnellen Verkehr gedacht und nicht für's ständige beschleunigen, abbremsen, beschleunigen, abbremsen... dafür gibts doch die BR 143



Hallo!

So richtig für den Einsatz bei der S-Bahn wurde die 243 bei der DR ja nun auch nicht konzipiert, vielmehr wurde sie in der DDR doch überwiegend im Güterzugverkehr eingesetzt (@ Cargonaut - trifft das zu?).
Die 111, als modernisierte 110 ist freilich eigentlich eine Schnellzuglok, von den Usern die im Gegensatz zu mir und einigen anderen Usern kaum etwas von der Eisenbahn und den diversen Fahrzeugen verstehen wurde hier ja schon einge male darauif hingewiesen, das die Baureihe 111 trotz großer Kraft eben nicht über besonders ausgeprägte Beschleunigungswerte verfügt - ein D-Zug hält ja auch nicht an jeder Milchkanne. Nicht umsonst gab es ja vor einigen Jahren, als sowohl dieses Forum KBS 820 online ging als auch der RE-Verkehr hier dank neuer Doppelstockwagen auf 160 km/h umgestellt wurde diese seltsamen Doppeltraktionen, vorne und hinten eine 111, weil die 146 noch zusammengeschraubt wurde.

Wenn auf der S-Bahn Bamberg aktuell auch hin und wieder mal zwei 111er an einem Zug eingesetzt werden liegt das aber wohl eher daran, das der Steuerwagen nicht macht was von ihm verlangt wird. Was ist schlimm daran, so den Verkehr aufrecht zu erhalten? Ich freue mich jedenfalls wenn ich damit meine Arbeitsstelle erreiche!

Und, der Schnellzugverkehr wird nun mal mit den ICE-Baureihen abgewickelt, für die 111 bleiben keine D-Züge übrig. Das mag man bejammern, in Frage stellen, deshalb bleibt es aber wie es ist. Also diese Loks auf den Schrott werfen, nur weil sie keine S-Bahn Loks sind? Kaufmännischer Schwachsinn!
Und, wie der Cargonaut ja schon eingewendet hat, so richtig schlecht bewährt hat sich die 111 im S-Bahnverkehr bisher ja nicht.

Gruß, Willi

nach oben springen

#20

RE: BR 442 steht vor der Zulassung

in News und Allgemeines aus Franken 22.02.2011 19:44
von Helbig Sebastian (gelöscht)
avatar

Das ist doch wirklich eine Frechheit. Da stelle ich eine Vermutung auf, und schon werde ich als kleiner, unwissender Freak abgestempelt.

@Cargonaut & mhvg220: Den Unterscheid einer Behauptung und einer Vermutung ist euch wahrscheinlich schleierhaft, wa? Sorry, aber das ist wirklich ganz großer Mist. Vielleicht kommt es in den 2 Sätzen so rüber, dass es eine Behauptung ist, aber wer den letzten Satz liest, ist klar im Vorteil

zuletzt bearbeitet 22.02.2011 19:46 | nach oben springen

#21

RE: BR 442 steht vor der Zulassung

in News und Allgemeines aus Franken 22.02.2011 20:25
von Cargonaut (gelöscht)
avatar

Zitat von willi

Hallo!

So richtig für den Einsatz bei der S-Bahn wurde die 243 bei der DR ja nun auch nicht konzipiert, vielmehr wurde sie in der DDR doch überwiegend im Güterzugverkehr eingesetzt (@ Cargonaut - trifft das zu?).



Die BR243 war Mädchen für alles. Sie zog den hochwertigen Schnellzug/Städte-Expreß, Güterzüge, Nahverkehrszüge und in Leipzig und Halle die Sausebahnen. Spätestens nach der Abstellung der BR211/242 zog sie alles, was es elektrisch zu ziehen gab.

Zitat von willi

Die 111, als modernisierte 110 ist freilich eigentlich eine Schnellzuglok, von den Usern die im Gegensatz zu mir und einigen anderen Usern kaum etwas von der Eisenbahn und den diversen Fahrzeugen verstehen wurde hier ja schon einge male darauif hingewiesen, das die Baureihe 111 trotz großer Kraft eben nicht über besonders ausgeprägte Beschleunigungswerte verfügt -



Ja, allerdings im hohen Geschwindigkeitsbereich. Beim Anfahren und trockenen Schienen ist sie etwas schwächer als die 143, aber nicht weniger ungeeignet. Sonst würden die 111'er doch in NWR nicht im S-Bahndienst eingesetzt werden.

Zitat von Helbig S.
Das ist doch wirklich eine Frechheit. Da stelle ich eine Vermutung auf, und schon werde ich als kleiner, unwissender Freak abgestempelt.

.....Vielleicht kommt es in den 2 Sätzen so rüber, dass es eine Behauptung ist, aber wer den letzten Satz liest, ist klar im Vorteil



Und der lautete wie folgt:

Zitat von Helbig S.
So zumindest meine Einschätzung.



Einschätzung ist also bei Dir gleichzusetzen mit Vermutung?! Aha, dann hab ich wieder etwas dazugelernt. Die deutsche Sprache ist schon etwas kompliziert.

MfG

zuletzt bearbeitet 22.02.2011 20:26 | nach oben springen

#22

RE: BR 442 steht vor der Zulassung

in News und Allgemeines aus Franken 22.02.2011 21:09
von Helbig Sebastian (gelöscht)
avatar

Die deutsche Sprache nicht, eher die Grammatik. Zu den Satz:
... meine (=persönliche) Einschätzung (= Zwischending zwischen Behauptung und Vermutung. Spiegelt meinen momentanen Wissenstand, was man halt so unter Kollegen hört (nicht meine Azubikollegen, sondern Bamberger & Nürnberger Tf's)). Aber wenn der Tag lang ist, redet man ja viel.
Ich kann es mir dennoch nicht vorstellen, dass das S-Bahn fahren für die Lok nicht ohne weiteres ist...

nach oben springen

#23

RE: BR 442 steht vor der Zulassung

in News und Allgemeines aus Franken 22.02.2011 21:31
von Cargonaut (gelöscht)
avatar

na dann mal ganz konkret gefragt, was soll denn so schädlich sein und in welchem technischen Zusammenhang? Was läßt dich zu dieser vermutung kommen, außer das weiterzugeben, was Tf erzählen, wenn der Tag lang ist? Und warum ist dann die 143 aufgrund welcher technischen Gegebenheit besser geeignet? Nu ma Butter bei die Fische , ob da auch technisches Wissen im Hintergrund ist, oder wirklich nur das einfach weitergegeben wird, was man selber hört, ohne davon wirklich Ahnung zu haben.

Als Freak hast Du Dich selber bezeichnet, kein anderer

MfG

nach oben springen

#24

RE: BR 442 steht vor der Zulassung

in News und Allgemeines aus Franken 23.02.2011 09:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wie ich gestern von einem KiN erfahren habe, ist der erste 442 nach Nürnberg überführt worden wegen Zulassung. Er hat während seines Dienstes selbst gesehen. Welche Uhrzeit es war, weiß ich selbst nicht.

nach oben springen

#25

RE: BR 442 steht vor der Zulassung

in News und Allgemeines aus Franken 23.02.2011 17:35
von Helbig Sebastian (gelöscht)
avatar

Wo soll der stehen Michi? In Dürrenhof ist nur der für Trier... Und in Gostenhof ist auch keiner. Vielleicht hat er gedacht, dass der in Dürrenhof schon einer für die S-Bahn ist .

nach oben springen

Counter-Service - Kostenlose Counter!
Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4409 Themen und 42863 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 143 Benutzer (02.04.2023 19:44).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de