Eisenbahn in Franken und Thüringen
#1

Ausflug nach Kahl (Main)

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 08.01.2011 12:38
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo,

gestern früh fuhren wir mit dem Zug nach Kahl (Main). Bis zu unserem Ziel hat es noch nicht geregnet. In der Zwischenzeit haben ich und Bahnfreak97 einige Züge fotografiert, bis "matoche" mit 2 Stunden Verspätung ankam. Dann ging es weiter zu einer anderen Fotostelle an der Brücke. Dort versuchte ich einige Bilder zu machen, was leider mir misslang. Ich habe nur ein einziges Bild von der Stelle fotografieren können. Dann hat es auch angefangen zu regnen. Wir liefen zurück zum Bahnhof und warteten eine Stunde lang auf den Zug. "matoche" stieg in Aschaffenburg aus und in Würzburg verabschiedete ich Bahnfreak97. Bevor mit dem Zug nach Hause ging, machte ich einen Zwischenhalt in Bamberg und spielte Schach. So und nun die Bilder von mir.

Erlangen

Am Dreikönigstag waren wir nur für eine Stunde in Erlangen. Hier habe ich nur ein einziges Bild machen können. Hier fährt de S1 nach Bamberg.

Kahl (Main)

BR 642 von der HLB nach Schöllkrippen.


Dotra-ICE nach München Hbf.


RB nach Frankfurt (Main) Hbf. Gruß zurück an den Tf.


ICE der 3. Generation mit geöffneter Klappe nach Münster Hbf.


In der Gegenrichtung ein ICE 1 nach München Hbf.


RB aus Frankfurt (Main) Hbf endet in Kahl.


RE nach Frankfurt (Main) Hbf mit Puma-Wagen und Sandwich 111er.


IC mit vermutlichem Fahrtziel Hamburg-Altona.


Das einzigste Bild an der Brücke. ICE T-Dotra in Richtung Frankfurt.

Ich hoffe euch gefallen meine Bilder aus Kahl (Main). Auch wenn die Fotostelle nicht so geiignet ist.

zuletzt bearbeitet 08.01.2011 17:31 | nach oben springen

#2

RE: Ausflug nach Kahl (Main)

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 08.01.2011 14:53
von mhvg220 (gelöscht)
avatar

Einige Bilder wie die der beiden 111 und der 101 sind in Ordnung, vielleicht 1/3 Blendenstufe zu dunkel, aber sonst weitestgehend OK.
Bei den anderen Aufnahmen verfällst du leider wieder in deine alten Fehler: zu großer Weitwinkel und zum Teil daraus resultierende Bewegungsunschärfe. 1/60 Sekunde für den Silberling Stw. und 1/125 Sekunde für die 143 ist definitiv zu lang. Der ICE hätte wahrscheinlich keine Bewegungsunschärfe, wenn du eine höhere Brennweite gewählt hättest.

Bei so einem Wetter wärst du statt mit ISO 400 mit ISO 800 besser bedient gewesen, dafür hast du ja die Spiegelreflex, um bei solchen Werten kein zu großes Rauschen zu haben. Dann hättest du beim ICE auch eine höhere Blende wählen können. Den Tipp von Cargonaut unterstütze ich nun mit: lerne mit dem RAW Format zu arbeiten. Das meiste, was du hier bisher gezeigt hast, würde sich mit einer guten Kompaktkamera genau so umsetzen lassen. Denke daran: Bildrauschen lässt sich bis zu einem gewissen Grad entfernen, Bewegungsunschärfe in den meisten Fällen nicht mehr oder nur mit sehr teuren Programmen (wobei auch die nicht alles retten können).

nach oben springen

#3

RE: Ausflug nach Kahl (Main)

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 08.01.2011 16:38
von er 20 • 1.304 Beiträge

Hallo Michael!

Zitat von mhvg220
Einige Bilder wie die der beiden 111 und der 101 sind in Ordnung, vielleicht 1/3 Blendenstufe zu dunkel, aber sonst weitestgehend OK.
Bei den anderen Aufnahmen verfällst du leider wieder in deine alten Fehler: zu großer Weitwinkel und zum Teil daraus resultierende Bewegungsunschärfe. 1/60 Sekunde für den Silberling Stw. und 1/125 Sekunde für die 143 ist definitiv zu lang. Der ICE hätte wahrscheinlich keine Bewegungsunschärfe, wenn du eine höhere Brennweite gewählt hättest.

Bei so einem Wetter wärst du statt mit ISO 400 mit ISO 800 besser bedient gewesen, dafür hast du ja die Spiegelreflex, um bei solchen Werten kein zu großes Rauschen zu haben. Dann hättest du beim ICE auch eine höhere Blende wählen können. Den Tipp von Cargonaut unterstütze ich nun mit: lerne mit dem RAW Format zu arbeiten. Das meiste, was du hier bisher gezeigt hast, würde sich mit einer guten Kompaktkamera genau so umsetzen lassen. Denke daran: Bildrauschen lässt sich bis zu einem gewissen Grad entfernen, Bewegungsunschärfe in den meisten Fällen nicht mehr oder nur mit sehr teuren Programmen (wobei auch die nicht alles retten können).



Als erstes möchte ich dich wenigstens mal für den Mut loben bei wirklich fast jeden Wetter dich an die Strecke zu stellen.
das mit 1/60 und 1/125 ist bei dem Wetter unmöglich. Verlasse dich nicht auf die Automatik! Bei Automatikmodus ohne Blick kannst du es völlig vergessen.
Geh in den Manuell Modus wähle bei bewegten Zügen mindestens 1/500 und schau wie du mit der Blende klarkommst. Ansonstzen den Iso Wert hoch.
Wenn du absolut auf Automatik stehst nimm bitte den Sportmodus, da brennt wohl dann der Himmel aber dein Objekt der Begierde ist wenigstens scharf.

Lass dich nicht unterkriegen und lern drauß.

Gruß Roland

nach oben springen

#4

RE: Ausflug nach Kahl (Main)

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 08.01.2011 16:50
von Taurus97 (gelöscht)
avatar

Warum habt ihr nicht an dem BÜ in Richtung Hanau fotografiert, wo ich immer stehe? - Sry, ich hab die SMS zu spät gelesen, sonst wäre ich auch gekommen...
Kamen auch ein paar Güterzüge in Kahl?

Grüße
Leon

nach oben springen

#5

RE: Ausflug nach Kahl (Main)

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 08.01.2011 17:08
von andreas.muenchen • 3.423 Beiträge

Zitat
Als erstes möchte ich dich wenigstens mal für den Mut loben bei wirklich fast jeden Wetter dich an die Strecke zu stellen. Das mit 1/60 und 1/125 ist bei dem Wetter unmöglich.


Ich frage mich hierbei, wie oft das schon betont wurde oder als Hinweis gegeben wurde. Das ein rasch sich bewegendes Objekt nur bei kurzen Verschlusszeiten möglich ist scharf darzustellen, wurde doch wirklich genug gebetet inzwischen.

Zitat
Bei so einem Wetter wärst du statt mit ISO 400 mit ISO 800 besser bedient gewesen, dafür hast du ja die Spiegelreflex, um bei solchen Werten kein zu großes Rauschen zu haben.


Ich denke, bei solchem Wetter und entsprechend hoher ISO Zahl würde es sich eher nur lohnen überhaupt fotografieren zu gehen, wenn wirklich was besonderes vorbei kommt, was nicht alle Tage kommt. Ansonsten, würde ich mich nicht stundenlang am Bahnsteig stellen um zu warten...aber wie ich schon sagte, jedem das seine, wie er es mag. ;-)

nach oben springen

#6

RE: Ausflug nach Kahl (Main)

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 08.01.2011 17:28
von Globetrotter • 2.795 Beiträge

LoL, Blende 8 und 1/64. Wie bekommste das wieder hin?

nach oben springen

#7

RE: Ausflug nach Kahl (Main)

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 08.01.2011 17:36
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hinweis: Für alle, die die Bilder angesehen haben, war das Bild von ICE 1 nicht zu sehen gewesen. Ich habe übersehen und den Link geändert. Bitte um Entschuldigung.

nach oben springen

#8

RE: Ausflug nach Kahl (Main)

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 10.01.2011 20:25
von Cargonaut (gelöscht)
avatar

Schade, daß der Michl nicht aus seinen Fehlern lernt. Weitere Kommentare/Hinweise erspare ich mir, weil sie umsonst sind.

@er20 sicher steht der Michl bei jedem Wetter an den Bahnhöfen oder an der Strecke, nur erwirkt das bei mir keine Hochachtung bzw Respekt, sondern eher den Eindruck von Nichtwissen. Weil irgendwann ist auch für die 1000D Schluß und genau das zu Erkennen unterscheidet einen Fuzzie von einem Fotografen.

MfG

nach oben springen

#9

RE: Ausflug nach Kahl (Main)

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 10.01.2011 21:27
von willi (gelöscht)
avatar

Michael, lass Dich nicht entmutigen - wir brauchen Dich, und grad Deine Mutigkeit!

(Frei nach Wolf Biermann) [http://www.lyricstime.com/wolf-biermann-...ung-lyrics.html]

Hast Du es auch schon mal mit anderen Motiven als der Eisenbahn probiert? Landschaft, Natur, Personen - oder Kombinationen daraus mit der Eisenbahn. Ich glaube, daraus könntest Du viele Erfahrungen gewinnen. Oder Stilleben - eine Tomate, einen Apfel, was weiß ich.
Wie besonders dankbar ich grad Dir bin für Dein Engagement betreffs der Bahn an der 820 muss ich nicht schreiben, oder? Könnte es ja auch gar nicht.

Gruß, von a'wegn nördlich, 45,2

nach oben springen

#10

RE: Ausflug nach Kahl (Main)

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 10.01.2011 21:32
von Cargonaut (gelöscht)
avatar

Keiner will den Michl entmutigen. Nur mal zur Klarstellung. Ich sehe da auch kein motivliches "Problem" weswegen er andere Sachen ausprobieren sollte (können tut man das natürlich immer). Es fehlt bei Michl an Einsicht, scheitert an Beratungsresistenz und er ist in meinen Augen der allerbeste Beweis dafür, daß eine teure DSLR noch lange keinen guten Bilder macht. Fehler macht jeder mal, keine Frage, nur sollte man nicht immer wieder die gleichen machen. Und die "Berwertung" der Bilder hat nichts damit zu tun, wie ich persönlich über die "restliche" Arbeit von Michl hier im und mit dem Forum sich macht. Es geht rein um die gezeigten Bilder.

MfG

nach oben springen

Counter-Service - Kostenlose Counter!
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4409 Themen und 42863 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 143 Benutzer (02.04.2023 19:44).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de