Eisenbahn in Franken und Thüringen
#1

Meine Modellbahn-Züge

in Modellbahnen 08.08.2010 22:46
von willi (gelöscht)
avatar

Hallo!

In lockerer Folge möchte ich Euch mal meine Modellbahnzüge vorstellen. Ich bin im Moment wieder dran zu basteln und zu fahren, und zwischendrin mal schnell die Knipse angeschmissen ist ja auch ein bisschen was Abwechslung.

Zunächst ein Fernreisezug– zwar haben wir (also und meine Buben und ich) mehrere, aber dieser heißt „Der D-Zug“, einfach weil es der erste war, mit dem ich meine Sammlung begonnen habe. Außerdem sind es allesamt Epoche IV Modelle, also aus der Zeit, als ich Schüler war und mich mit der Eisenbahn zu beschäftigen begann – ein Zeitraum, als es so richtig schön bunt zuging bei der DB.

Gerade ist der Zug mit Dieseldoppeltraktion unterwegs, BR 221, Trix


Ein Packwagen [ D ] in „alt.grün“ Fleischmann


Erste Klasse Wagen [ A ] in „Fernverkehrs-blau“ Fleischmann


Noch ein erste Klasse Wagen [ A ] „im grad neuen Oceanblau/Beige“ Fleischmann


Ein alter erster Klasse Schürzenwagen [ A] in „Reichsbahn-grün“ ROCO


Erster Klasse „Popwagen“ [ A] in „Versuches Orange-Grau“ Fleischmann


Ein „Kakdu“, ein Halbspeisewagn [ BR ] in „Grün/Rot“, ROCO


Zweiter Klasse „Popwagen“ [ B] in „Versuches Blau-Grau“ Trix


Zweiter Klasse Wagen [ B] in „alt.grün“ Fleischmann


Noch einer


Erster/ zweiter Klasse Schürzenwagen [ AB ] in „Fernverkehrsblau“, ROCO


Zweiter Klasse Wagen [ B] in „Oceanblau/Beige“ Fleischmann


Und noch einer


Die ersten 6 Waggons, aus denen mein D-Zug ursprünglich bestand (er wuchs mit der Anlage) waren noch mit Innenbeleuchtung ausgestattet, aber ich habe die wieder ausgebaut. Das ewige Flackern beim fahren über Weichen, und hervorgerufen durch schon minimalen Schmutz an den Rädern, wie es besonders bei den leichten N-Modellen auftritt, nervte, und außerdem wurde der Zug mit wachsender Länge auch zu schwer, die Stromabnehmer bremsen dazu ganz gehörig. Nur der letzte Wagen hat Zugschlusslichter, praktisch, so sieht man als Trafogewaltiger immer, ob auch der ganze Zug aus einem Tunnel rausgekommen ist.

Ein Teil der Fahrzeuge ist schon farblich nachbearbeitet, besonders an den Dächern. Da gehen ich immer ran, wenn beim Landschaftsbau mal was an Farbe übrig ist, so kommen viele Farbtöne zusammen, und abschließend wird das dann noch mit stark verdünnter Plakafarbe verschmutzt. Den einen oder anderen Wagen werde ich aber auch so belassen, mal ein frisch lackiertes silbernes Dach ist ja auch eine Abwechslung.

Wer von Euch es zufällig weiß und Bock drauf hat, kann evtl. die Gattungsbezeichnungen ergänzen? So kann man doch daran ablesen, dass es sich z.B. um einen Schürzenwagen handelt?

Falls Ihr Interesse habt, setze ich die Vorstellung fort – vielleicht mit meinem neuesten Zug, einem aus der Wendezeit? Ist auch ein buntes Teil und da steckt noch Arbeit drin, denn zum Teil sind die Wagen gebraucht von ebay erstanden und es mangelt noch an Laufkultur.

Wünsche allen eine schöne neue Woche,
Gruß Willi

nach oben springen

Counter-Service - Kostenlose Counter!
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4409 Themen und 42863 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 143 Benutzer (02.04.2023 19:44).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de