Eisenbahn in Franken und Thüringen
#1

Meine neue Lok ist da!

in Modellbahnen 14.11.2009 15:04
von willi (gelöscht)
avatar

Hallo!

Bei ebay erstanden ist sie Heute angekommen:



Fährt tadellos, und ist ein richtiges Ungetüm, einfach nur noch lang
Vorerst habe ich für die Lok mal meinen Ganzzug mit Erzwagen (11 Stück) vorgesehen, aber vielleicht bekomme ich ja noch einen Kesselwagenzug zusammen. Von der Zugkraft her dürfte die Lok etliche wegschleppen, so ein langes Abstellgleis habe ich gar nicht

Gruß ins Wochenende
Willi

nach oben springen

#2

RE: Meine neue Lok ist da!

in Modellbahnen 16.11.2009 11:37
von willi (gelöscht)
avatar

Hallo!

Heute ist die zweite Lok auch angekommen, für 29 € ein guter Kauf, wie ich finde



Eine 221 in Oceanblau/Beige - ich weiß, nicht jedermanns Sache, und auch finde, dass hier das "neue" Farbschema an dieser Lok ja mal so was von daneben war (wie auch an der E 18 / 118), aber einerseits gehört auch das zur Geschichte der DB und eine altrote hatte ich ja schon, sie hängt hinter der neuen.
Die hat einen Totalschaden, Motor und die Getriebezahnrädla hinüber, und so wird das Gespann als Dotra verkehren. Passend dazu der D-Zug, bunt gemischt aus der alten DB Lackierung grün für die 2. und blau für die 1. Klasse mit o/b Waggons und Popwagen, außerdem noch Schürzenwagen im Zugverband. Und, da ich nun mit einem weiteren Abstellgleis im Schattenbahnhof Beinahen Platz auch für einen 13 Wagenzug habe wird es auch noch einen Behelfspackwagen geben!

Wenn der Aufbau der Anlage soweit fertig ist, dass es einen rundum Verkehr gibt, werde ich den kompletten Zug auch mal ablichten und Euch hier zeigen. Alternativ bei E-Traktion wird er mit meiner E 10/112 oder 118 befördert.

Gruß, Willi

nach oben springen

#3

RE: Meine neue Lok ist da!

in Modellbahnen 18.11.2009 20:08
von 233-281 (gelöscht)
avatar

Mir persönlich gefällt die Lok nicht so gut. Die Spitzenlichter sind viel zu groß, und der Gesammteindruck wirkt auch etwas globig.
Mein Motto: Lieber etwas mehr bezahlen, dann hat man auch was schönes.

nach oben springen

#4

RE: Meine neue Lok ist da!

in Modellbahnen 19.11.2009 00:24
von Cargonaut (gelöscht)
avatar

Ich glaube in der Spurweite N muß man maßstabsbedingt gewisse Kompromisse eingehen.

zuletzt bearbeitet 19.11.2009 00:24 | nach oben springen

#5

RE: Meine neue Lok ist da!

in Modellbahnen 19.11.2009 18:58
von willi (gelöscht)
avatar

Hallo!

Da hat der Cargonaut wohl recht. In N ist das ja auch mit aufgesetzten Griffstangen etc. reichlich schwierig - klar geht es, aber dann darf man die Modelle andererseits nicht "so genau anschaunen" ohne das etwas abbricht.

Im großen und ganzem allerdings finde ich das Minitrix Modell schon stimmig, und das die Lok in o/b gar so plump rüber kommt liegt ja auch an dem fehlendem "V" - das macht nämlich reichlich schlank
War ja im Original auch nicht anders, irgendwie war der Zauber der Lok dahin.

Nun, und mit dem mehr bezahlen - ist so eine Sache bei einer 221 in N, da gibt es sonst nur noch Fleischmann, einfach nur noch total teuer und die Fahreigenschaften sind eher dürftig, wie ich mal bei einem Bekannten erleben durfte.
Hm, und von ROCO gab oder gibt es die auch, meine ich, aber die kenne ich nicht.

Da ich nunmal schon eine von Trix hatte, habe ich eben wieder darauf zurück gegriffen. Ein Fabrikatmix bei einer Dotra kann nämlich so richtig daneben gehen, nur mal angenommen, da sind zb. die Drehgestelle auch nur 1mm höher, oder das Dach. Aua, da sieht man es dann.

Und dann noch: meine altrotes Modell habe ich vor gut 25 Jahren gekauft, die Konstrktion des Modells dürfte gut und gerne 30 Jahre alt sein. Mitlerweile gibt es eine überarbeitete Version, jedenfalls wird die Lok heute mit Schwungmasse angeboten - ob man da an der Form für das Gehäuse auch nachgepfeilt hat, weiß ich aber nicht.

Gruß, Willi

nach oben springen

#6

RE: Meine neue Lok ist da - und die ersten Waggons auch!

in Modellbahnen 20.11.2009 21:17
von willi (gelöscht)
avatar

Hallo!

Heute sind die ersten Waggons eingetrudelt, die ich der V 320 als Standard verpassen will. Kesselwagen der Wascosa, aus der Schweiz, die vermieten Güterwaggons.



4 Stück konnte ich vorerst ergattern, von einem Händler, insgesamt 52 Doppelmark. Weil das ja zunächst mal nur ein Kurzzug ist, habe ich für das Foto mal meine "große V 100" davor gespannt. Bis übermorgen laufen da noch weitere Verkäufe ähnlicher Wagen, liegen im Moment alle so bei 4 bis 6 €, mal sehen, vielleicht bringe ich ja 15 bis 20 Stück zusammen. Und dann wird über Weihnachten und Sylvester mit Farbe dran rumgemacht, denn der Zug soll ja nicht eine Überführung direkt aus dem Waggonwerk darstellen

Und, ja nee jetzt, ist klar, die HGK war mit Kali und nicht mit Tankwagen unterwegs, aber soviel Freiheit gönne ich mir!

Gruß, Willi

nach oben springen

Counter-Service - Kostenlose Counter!
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4409 Themen und 42863 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 143 Benutzer (02.04.2023 19:44).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de