Eisenbahn in Franken und Thüringen
#1

2x 642 für einen 614

in KBS 821 - Die Wiesenttal-Bahn 07.03.2009 18:10
von willi (gelöscht)
avatar
Hallo!

Leider ist ja seit dem vergangenem Fahrplanwechsel der 614 auch von der Strecke nach EBS verschwunden, die stehen jetzt massenweise im BW NBG West rum. Stattdessen fahren jetzt auch hier 642'er.
Die sind aber nur zweiteilig, es gibt keinen zusätzlichen Mittelwagen wie beim 614. Zwar ist auf der Strecke ja nun eher wenig los, also ein Fahrzeug reicht locker für den stündlichen Verkehr, aber wenn die Schüler fahren reicht das Platzangebot im 642 nicht aus. Jetzt sind in Forchheim also zwei solcher Teile stationiert, sie werden wohl nur morgens einmal (und mittags nochmal?) gebraucht, den Rest des Tages steht ein Triebwagen an der Dieseltanke rum und langweilt sich. Wie sinnvoll ist das denn? Welche kaufmännische Betriebsführung rechtfertigt das?
Na ja, sollte dieser 642 irgendwann mal auf dem Gebrauchtfahrzeugmarkt geraten kann er wohl einen hohen Erlös erzielen, mit den paar Kilometern auf dem Tacho!

Gruß, Willi
zuletzt bearbeitet 10.03.2009 23:18 | nach oben springen

#2

RE: 2x 642 für einen 614

in KBS 821 - Die Wiesenttal-Bahn 07.03.2009 18:52
von Voith Maxima 40CC (gelöscht)
avatar

Für was soll die DB jetzt einen dreiteiligen Triebwagen für die Strecke organiersen? Wenn in Paar Jahren die Aglies oder wie das EVU heißt die Strecke mit Regioshuttle bedient. Dann stehten noch mehr Fahrzeuge in Forchheim

nach oben springen

#3

RE: 2x 642 für einen 614

in KBS 821 - Die Wiesenttal-Bahn 07.03.2009 19:21
von willi (gelöscht)
avatar

Hallo!

Na, da muss ja nix neues erfunden oder organisiert werden, reicht doch aus, wenn einer der vielen 614 aus Nürnberg genommen wird. Die stehen da doch auch alle nur rum. Ich verstehe halt die betriebswirtschaftlichen Entscheidungen nicht, alte Fahrzeuge, die ausreichend für die Aufgabe sind, werden "zwischengelagert" denn offensichtlich sind sie (noch) nicht verkauft, also schlicht totes Kapital, dafür werden neue Fahrzeige beschafft, die dann aber wegen ihrer Untauglichkeit über lange Zeit auch nur rumstehen. Das gibt doch keinen Sinn, das kostet nur.

Ist die Anschaffung der neuen Triebwagen womöglich sogar subventioniert worden? Mit Steuergeldern wird ja ganz allgemein nur so um sich geschmissen, man hat ja endlos Nachschub.

Gruß, Willi

nach oben springen

#4

RE: 2x 642 für einen 614

in KBS 821 - Die Wiesenttal-Bahn 07.03.2009 19:58
von Voith Maxima 40CC (gelöscht)
avatar

Zitat von willi
Hallo!

Na, da muss ja nix neues erfunden oder organisiert werden, reicht doch aus, wenn einer der vielen 614 aus Nürnberg genommen wird. Die stehen da doch auch alle nur rum. Ich verstehe halt die betriebswirtschaftlichen Entscheidungen nicht, alte Fahrzeuge, die ausreichend für die Aufgabe sind, werden "zwischengelagert" denn offensichtlich sind sie (noch) nicht verkauft, also schlicht totes Kapital, dafür werden neue Fahrzeige beschafft, die dann aber wegen ihrer Untauglichkeit über lange Zeit auch nur rumstehen. Das gibt doch keinen Sinn, das kostet nur.

Ist die Anschaffung der neuen Triebwagen womöglich sogar subventioniert worden? Mit Steuergeldern wird ja ganz allgemein nur so um sich geschmissen, man hat ja endlos Nachschub.

Gruß, Willi

Die 614 haben meines Wissen keine Zulassung mehr. Daher wurden die Triebwagen aus dem Dienst genommen.
Ersatz wäre der Talent oder der Lint 58.
Oder man mietet sich einen Integral.

nach oben springen

#5

RE: 2x 642 für einen 614

in KBS 821 - Die Wiesenttal-Bahn 07.03.2009 20:04
von willi (gelöscht)
avatar

Wie jetzt, keine Zulassung mehr? Woran fehlt es denn?
Gruß, Willi

nach oben springen

#6

RE: 2x 642 für einen 614

in KBS 821 - Die Wiesenttal-Bahn 07.03.2009 21:53
von Voith Maxima 40CC (gelöscht)
avatar

Zitat von willi
Wie jetzt, keine Zulassung mehr? Woran fehlt es denn?
Gruß, Willi

Anscheindend an der Türsteuerung.

nach oben springen

#7

RE: 2x 642 für einen 614

in KBS 821 - Die Wiesenttal-Bahn 08.03.2009 10:38
von Herzstück • 3.690 Beiträge

Hallo!

Egal ob Zulassung oder nicht - das ist mal wieder ein gutes Beispiel, wie vorhandenes und einsatzfähiges und einsatztaugliches Kapital vernichtet wird ohne aber einen zumindest ebenbürtigen Nachfolger zur Verfügung zu haben.
Und ob es die Fahrgäste glücklicher macht, barrierefrei in einen total überfüllten Zweiteiler zu steigen (Schülerzüge), als über ein, zwei Stufen in einen ausreichend dimensionierten Dreiteiler, bei dem obendrein auch keine Klimaanlage kaputt gehen kann ..., bezweifle ich.
Nagut, hier wurden die 642 nicht gezielt für diese Strecke beschafft. Sie wurden durch den neuen Einsatz der 648er (Oh Gott...) im Nürnberger Dieselnetz frei. Aber in diesem Fall sind sie ein ebensowenig adäquater Nachfolger der 614er wie auch der in ein paar Jahren kommender RS1.
Vom Dreiteiler zum Einteiler innerhalb von drei Jahren und dabei steigende Qualität? Ich bezweifle es ...

Tobi

nach oben springen

#8

RE: 2x 642 für einen 614

in KBS 821 - Die Wiesenttal-Bahn 10.03.2009 23:36
von willi (gelöscht)
avatar

Hallo!

Ich erlaube mir einmal, mich selbst zu zitieren:

"Na, da muss ja nix neues erfunden oder organisiert werden, reicht doch aus, wenn einer der vielen 614 aus Nürnberg genommen wird."

Neu erfinden müßte man doch eigentlich nur einen Mittelwagen für den 642, besser noch die Möglichkeit, mehr oder weniger unendlich viele dazwischen zu kuppeln. So richtig teuer kann das doch nicht sein, das Konzept erfordert ja nur ein Drehgestell zusätzlich - so gesehen nur ein halbes Fahrzeug. Oder gibt es dreiteilige 642er, und heißen die dann 643 oder so?

Zu der arabischen (?) Signatur noch eine Frage OT: was sagt der Gelehrte da denn? Die angebotene Übersetzung kann es ja wohl nicht sein, jedenfalls nicht vollständig, noch nicht mal verständlich.

Gruß, Willi

nach oben springen

#9

RE: 2x 642 für einen 614

in KBS 821 - Die Wiesenttal-Bahn 11.03.2009 08:48
von Voith Maxima 40CC (gelöscht)
avatar

Ob Siemens den Desiro 3 teilig liefert bezweifel ich.
Aber die DB hat einen Rahmen Vertrag mit Alstom über den Lint 58.

nach oben springen

#10

RE: 2x 642 für einen 614

in KBS 821 - Die Wiesenttal-Bahn 11.03.2009 12:14
von Martin • 1.156 Beiträge
Ja die Integrale werden ja leider erst 2013 frei. Außerdem hätten die zuviel Leistung.

Der Lint58 wäre hier sicherlich empfehlenswert, da wohl die TF eh schon die Lint-Ausbildung haben.

Die Frage ist halt
1. Will die DB ernsthaft so gute Werbung machen damit Agilis dann erst recht schlecht da steht (und das wäre ja bei Wechsel Lint-RS1 auf alle Fälle so)? oder
2. Will die DB wirklich Werbung fürs Bahnfahren machen wenn eh die Konkurrenz vor der Tür steht?

Schwere Frage. Aber sind wir mal ehrlich, ein neues Fahrzeug alias Lint würde nicht durch das Land gefördert werden und wird es deshalb nicht geben. Ein 614 würde ja nebenbei auch noch andere Kosten aufbringen (denn man wird wohl auch z.B. alle für das Fahrzeug vorgesehenen Teile aus der Werkstatt entfernt haben), es ist eben einfacher gleich alle einzustellen als noch eines weiter fahren zu lassen. Und die 642 sind doch eh mittlerweile genügend da, für die paar Jährchen geht das schon.

_________________________________________________
Mein nächster Klick? http://www.kbs830.de.tl

zuletzt bearbeitet 11.03.2009 12:15 | nach oben springen

#11

RE: 2x 642 für einen 614

in KBS 821 - Die Wiesenttal-Bahn 11.03.2009 12:28
von Herzstück • 3.690 Beiträge

Hallo!

In Antwort auf:
[...]Und die 642 sind doch eh mittlerweile genügend da, für die paar Jährchen geht das schon.


Soviele sind es gar nicht mehr, schließlich ging ein Großteil des Nürnberger Bestandes zum Fahrplanwechsel nach Kaiserslautern.

Tobi

nach oben springen

#12

RE: 2x 642 für einen 614

in KBS 821 - Die Wiesenttal-Bahn 11.03.2009 16:12
von Martin • 1.156 Beiträge

Ja aber gerade deswegen sind genügend für solche abgezwickten Verbindungen vorhanden.


_________________________________________________
Mein nächster Klick? http://www.kbs830.de.tl

nach oben springen

Counter-Service - Kostenlose Counter!
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4409 Themen und 42863 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 143 Benutzer (02.04.2023 19:44).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de