Eisenbahn in Franken und Thüringen
#1

Tschechien: Tote bei Unfall von Eurocity-Zug

in News 08.08.2008 12:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar

In Brücken-Trümmer gerast - Mindestens 100 Menschen verletzt

Bei einem Unfall eines Eurocity-Zuges in Tschechien sind mindestens zehn Menschen getötet worden. Mindestens hundert Menschen wurden verletzt, als der Zug im Nordosten des Landes gegen Trümmer einer Brücke raste, wie die Polizei mitteilte.

Link: http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/17/0...7285585,00.html

nach oben springen

#2

RE: Tschechien: Tote bei Unfall von Eurocity-Zug

in News 08.08.2008 13:59
von mhvg220 (gelöscht)
avatar

Inzwischen ist man sich nicht mehr einig, ob es 6 oder 10 Tote sind. Hier der Artikel vom Stern:

Schweres Bahnunglück in Tschechien: Mindestens sechs Menschen sind bei einem Unfall eines Eurocity-Zuges im Nordosten des Landes getötet worden, Dutzende wurden verletzt. Der Schnellzug war gegen Trümmer einer eingestürzten Autobhanbrücke gerast.
Bei einem schweren Zugunglück im Nordosten Tschechiens sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen, 31 wurden verletzt. Dies berichteten Rettungskräfte in tschechischen Medien. Zunächst war von mindestens zehn Toten und 100 Verletzten die Rede gewesen. Die Polizei hat noch keine Angaben zu dem Unfall gemacht.
Eine Sprecherin der tschechischen Botschaft in Warschau sagte dem polnischen Fernsehsender TVN24, die Zahl der Opfer könne noch steigen. In dem Zug sollen viele Touristen gewesen sein, die auf dem Weg aus dem polnischen Krakau nach Prag waren. Ob sich unter den Opfern auch Deutsche befanden, ist noch unklar. Bei den Toten soll es sich um fünf Frauen und einen Mann handeln.
Laut tschechischen und slowakischen Medienberichten war bei Bauarbeiten ein Teil einer Autobahnbrücke beim Ort Studenka unmittelbar vor einem herannahenden Schnellzug eingestürzt. Der Zug raste in die Trümmer. Die Lokomotive und sechs Waggons entgleisten.
"Das ist wie ein Massaker"
Der Eurocity 108 "Comenius" war laut einem Sprecher der staatlichen tschechischen Eisenbahninspektion um 10.30 Uhr kurz hinter Ostrava mit einer Geschwindigkeit von 135 Kilometern pro Stunde auf die Brückentrümmer zugerast. Der Lokomotivführer habe das Tempo mit einer Notbremsung zwar noch auf rund 120 km/h reduzieren, aber den Aufprall nicht verhindern können.
Ein tschechischer Journalist berichtete im Nachrichtenportal idnes.cz vom Unglücksort: "Das ist wie ein Massaker. Die Lokomotive hat sich gegen die Fahrtrichtung gedreht, die ersten Waggons sind vollkommen zertrümmert. Hunderte Rettungsleute ziehen der Reihe nach Verletzte aus den Waggonfenstern."
Die 1961 erbaute Autobahnbrücke über die Bahnstrecke befand sich seit längerem in schlechtem Zustand. Sie wurde seit April saniert. Die Bauarbeiten sollten bis Oktober dauern.

nach oben springen

#3

RE: Tschechien: Tote bei Unfall von Eurocity-Zug

in News 08.08.2008 14:50
von 1216 233

Die Strecke hätte gar nicht befahren werden sollen,sondern der Zug hätte Umgeleitet werden müssen

nach oben springen

#4

RE: Tschechien: Tote bei Unfall von Eurocity-Zug

in News 08.08.2008 18:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Anbei Bilder dazu vom Unglück. Bitte beachte: Die Seite ist in tschechischer Sprache!

Link: http://www.novinky.cz/clanek/146825-vide...edmou-obet.html

nach oben springen

#5

RE: Tschechien: Tote bei Unfall von Eurocity-Zug

in News 08.08.2008 19:44
von mhvg220 (gelöscht)
avatar
Mein Beileid an die Opfer und Angehörigen.
Einige Waggons scheinen nicht allzu große Schäden abbekommen zu haben. Leider sind auch einige so schwer zerstört, wie damals in Eschede.
zuletzt bearbeitet 08.08.2008 19:44 | nach oben springen

Counter-Service - Kostenlose Counter!
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 4409 Themen und 42842 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
leinad, Martin, nikenebra, Vorarlberg grüsst Coburg

Besucherrekord: 87 Benutzer (28.10.2012 18:19).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de