Eisenbahn in Franken und Thüringen
#1

Wie reinigt ihr Eure Modellbahnschienen?

in Modellbahnen 02.10.2009 19:37
von willi (gelöscht)
avatar

Hallo!

Weil das zur Zeit bei der Wiederinbetriebnahme meiner Modellbahn meine Hauptbeschäftigung ist, hier mal meine Frage wie ihr Eure Schienen reinigt bzw. sauber haltet.

Nachdem meine Anlagenteile, zum größten Teil noch nicht wieder aufgebaut nun einige Jahre nur rumstanden sind sie natürlich enorm verdreckt. Der Staub hält sich dabei durchaus in Grenzen, denn ich habe ein eigenes Zimmer für die Bahn und da war ich eben selten drin, und mal fix mit dem Staubsauger drüber reicht ja auch - Kleinteile sind eh noch nicht als Futter für den Miele drauf.

Trotzdem bappt da ungeheuer viel und hartnäckiger Dreck, dem ich mit einem Geschirrhandtuch zu Leibe rücke, das ich mit Aceton tränke. Wirkt Wunder! Natürlich muss man an den Weichen vorsichtig sein und immer mit den Zungen über die Schienen fahren sonst hängt sich da schon mal eine im Lappen fest und das war es dann

Während des Betriebes kam Aceton bei uns aber nur selten zum Einsatz, wenn es irgendwo mal eine ganz heftige Schmutzstelle gab, die nicht aufgeben wollte. Ansonsten ließ ich immer wieder mal einen ROCO-Clean Waggon (der mit dem Radiergummi drunter) über jedes Gleis der Anlage und die Schattenbahnhöfe fahren, und außerdem habe ich von Herpa (?) so einen genialen "echten" Tankwagen. Stopfen oben raus, in den Tank so ein Modellbahnfluid eingefüllt, wie es auch für Dampfgeneratoren im Gebrauch ist, und unten gibt es einen Schleifer mit Filz, der dann aus dem Tank getränkt wird und so die Schienen bestreicht. Das wirkt auch ganz gut, löst zumindest mal den Schmutz an, und wenn man danach dann "radiergummit" ist meißtens auch Ruhe.

Allerdings habe ich es mir sehr schnell abgewöhnt, diesen Reingungstankwagen während des normalen Betriebes mitlaufen zu lassen, die Wirkung war nämlich eher fatal: alle Räder der Modellzüge bekamen so auch "ihr Fett weg", der Dreck darauf löste sich logisch auch und das Ergebnis war, das sich dieser Dreck dann eben auf die Schienen verteilt. So war die Wette aber nicht gemeint!

Überhaupt muss ich aus Erfahrung sagen das es mit dem Dreck auf Modellbahnschienen so wie mit dem Zahnarzt ist - vorbeugen ist besser als bohren! Gerade die N-Bahn ist doch einigermaßen empfindlich, einfach weil die Fahrzeuge recht leicht sind, und als meine Anlage noch in meinem Wohnzimmer fuhr war das echt ein Problem, weil sich ständig Staub absetzte, der dann auch noch festgefahren wurde. Schon in meiner vorherigen Wohnung gab es ein eigenes Zimmer für die Bahn, damit war das Problem fast beseitigt, spielte jedenfalls keine große Rolle mehr. Auch nach der Betriebsruhe über die paar Monate Sommer hieß es nur, Stecker rein und los geht's.
Und, auch wichtig zur Vorbeugung: die Räder der Fahrzeuge regelmäßig reinigen! Mache ich mit so einer "Drahtbürste" von Minitrix, da putzen die Loks sich ihre Schuhe von alleine, weil man sie laufen lassen kann, und von den Waggons muß man eben die Achsen rausclipsen und sie manuell drüber ziehen.

Tja, und was noch hilft: einfach viel fahren und die Haftreifen der Loks möglichst oft vom Dreck befreien, da setzt der sich nämlich besonders gern ab.


Welche Erfahrungen habt ihr denn so?

Gruß aus NEO, Willi

nach oben springen

#2

RE: Wie reinigt ihr Eure Modellbahnschienen?

in Modellbahnen 02.10.2009 23:13
von Martin • 1.156 Beiträge

Hmm also bei mir reicht einmal im Jahr mir Schleifpapier ne Runde drüber und danach nochmal mit einem Tuch oder sowas drüber.


_________________________________________________
Mein nächster Klick? http://www.kbs830.de.tl

nach oben springen

#3

RE: Wie reinigt ihr Eure Modellbahnschienen?

in Modellbahnen 03.10.2009 10:43
von Der Rheydter • Technischer Administrator | 1.538 Beiträge

Schleifpapier greift die Schienen an, die kriegen Rillen und es entstehen kleine Funken (für's Auge nicht sichtbar) bei der Stromabnahme, die wiederum Dreck entstehen lassen. Ich nutze immer "Roco-Rubber". Sind einfach kleine Schleifklötze, die die Oberfläche auch von hartnäckigen Schmutz befreien allerdings das Gleis nicht angreifen.
Wenn die Gleise länger brach lagen, lohnt sich auch eine Reinigung mit Modellbahnöl. Allerdings muss man die Gleise dann gut abwischen, da (zumindest bei mir) selbst die schwersten Loks schleudern und sogar gleiten lernen...


Mit freundlichen Grüßen
Marcel Hilgers
(Technischer Admin)

nach oben springen

#4

RE: Wie reinigt ihr Eure Modellbahnschienen?

in Modellbahnen 03.10.2009 10:45
von Martin • 1.156 Beiträge

Naja so schlimm wirds mit dem Schleifpapier nicht, das täuscht. Funktioniert immerhin teils bei über 20 Jahre liegenden Gleisen nachwievor ohne Probleme.


_________________________________________________
Mein nächster Klick? http://www.kbs830.de.tl

nach oben springen

#5

RE: Wie reinigt ihr Eure Modellbahnschienen?

in Modellbahnen 07.10.2009 14:06
von Cargonaut (gelöscht)
avatar

Finger weg von Schleifpapier und bei den Loks bei der Frist oder der HU einfach mal die Radsätze mit Spiritus reinigen. Ebenso die Schienen und schon klappt es problemlos...

MfG

nach oben springen

Counter-Service - Kostenlose Counter!
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4409 Themen und 42863 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 143 Benutzer (02.04.2023 19:44).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de