Eisenbahn in Franken und Thüringen
#1

Paar Stündchen in Hamburg

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 20.09.2009 10:35
von Globetrotter • 2.795 Beiträge

Hallo,

den gestrigen Samstag habe ich wieder eine größere Fototour machen können. Es ging um 04:29 Uhr mit dem ICE 541 ab Köln Hbf nach Hannover, um dort den IC 2182 zu nehmen. In Lüneburg ging es dann in den ME. Leider in den falschen. Ist musste in den MEr.

Der fährt paar Minuten später. Ejal. Darum ging es schon am frühen Morgen nach Hamburg-Harburg an der alten Hamburger Elbbrücke.
Dort stand das Licht aber nicht gut. Also die Bilder sind für den Arsch. *gg* Die Ausbeute ist nicht gerade viel und gut.

Um 07:34 Uhr verlässt ICE 541 "Ulm" den Hannoverschen Hbf. Der ICE 2 verträgt unbedingt mal einen Redesign. Die Sitze sind schon ausgenudelt und durchgefurzt.



RB nach Soltau.



10:41 Uhr: 185 333 - 2 mit dem Ewals Ganzzug in Richtung Hamburg.



IC 2371 nach Konstanz.





S3 nach Hamburg-Neugraben.



ME aus Cuxhaven nach Hamburg Hbf.



155 207 - 4 als LZ in Richtung Harburg.



151 079 - 1 mit dem Hangartner.



101 145 - 1. Die letzte gebaute 101.



ME nach Uelzen. Hier durch Radbruch. Strecke Hamburg-Hannover.

12:28 Uhr: Maxima 40 CC mit einem Kesselwagenganzzug durch Radbruch in Richtung Maschen. Jawoll, endlich mal ein Großdiesel.



ME nach Hamburg Hbf.



MEr aus Lüneburg nach Hamburg-Harburg.



12:44 Uhr: ICE nach München Hbf.















13:25 Uhr: LDS V100 Ost mit einem GZ in Richtung Harburg.



ES 64 F4 - 200 mit einem KLV-Zug in Richtung Uelzen.



ME aus Uelzen nach Hamburg Hbf.



Danach ging es nach Hamburg-Dammtor.





S31 nach Harburg-Rathaus.





RE nach Kiel Hbf.

zuletzt bearbeitet 20.09.2009 10:51 | nach oben springen

#2

RE: Paar Stündchen in Hamburg

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 20.09.2009 11:26
von Der Rheydter • Technischer Administrator | 1.538 Beiträge

Die Maxima kam gestern auch durch Lüneburg, war privat da unterwegs (Bilder hab ich keine gemacht)...in Uelzen stand in der Metronom- bzw. OHE-Abstellanlage auch noch die HVLE-Maxima...

An die Strecke möchte ich auf jeden Fall auch mal zum knipsen, allerdings werd ich mir da eigene Stellen suchen...

Zu deinen Bildern...naja...das alte Problem: Die sind nahezu alle windschief...zudem z.B. in Radbruch von der falschen Position aus aufgenommen. Warum hast du dich nicht so an das Signal gestellt, dass du das in einer Richtung als Motiv nutzen kannst, in die andere das Signal nicht im Weg steht?


Mit freundlichen Grüßen
Marcel Hilgers
(Technischer Admin)

nach oben springen

#3

RE: Paar Stündchen in Hamburg

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 20.09.2009 11:54
von Globetrotter • 2.795 Beiträge

Tach,

ebe, das sagte ich ja schon. Mistfotos.

Dort waren zwei Fotografen. Der eine stand vorne. (War ERS Lokführer) Wollte dem nichts ins Bild laufen. Darum blieb ich bei ihm.
Da gibt es jede Menge gute Fotostelle, zeitlich wird das aber knapp die alle an einem Tag abzuklabastern. Zwei Tage müssten da her.

nach oben springen

#4

RE: Paar Stündchen in Hamburg

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 20.09.2009 18:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Sers Sven,

wie ich sehe, sind deine Bilder teilweise nicht gut gelungen aufgrund der Schattenseite. Warum bist du in Hamburg-Dammtor nicht weiter rausgegangen zur der Fotostelle wo ich letztes Jahr mit Manuel Breuer war?

nach oben springen

#5

RE: Paar Stündchen in Hamburg

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 20.09.2009 18:48
von Der Rheydter • Technischer Administrator | 1.538 Beiträge

Achja...das man ME und MEr verwechselt ist eigentlich schon peinlich...das wird angezeigt, angesagt und steht auf jeder Anzeige am Zug...


Mit freundlichen Grüßen
Marcel Hilgers
(Technischer Admin)

nach oben springen

#6

RE: Paar Stündchen in Hamburg

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 20.09.2009 18:56
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Was ist da der Unterschied zwischen ME und MEr?

nach oben springen

#7

RE: Paar Stündchen in Hamburg

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 20.09.2009 19:11
von Der Rheydter • Technischer Administrator | 1.538 Beiträge

Der MEr (das "r" steht für Regional) verkehrt z.B. zwischen Lüneburg und Hamburg-Harburg und hält unterwegs auch in Bardowick, Radbruch, Winsen(Luhe), Ashausen, Stelle, Maschen und Meckelfeld. Der ME an sich verkehrt von Uelzen nach Hamburg Hbf und hält nur in Bad Bevensen, Bienenbüttel, Lüneburg, Winsen(Luhe) und Hamburg-Harburg...das Ganze kann man mit RB und RE vergleichen...wenn man nach Maschen will, sollte man den MEr nehmen...


Mit freundlichen Grüßen
Marcel Hilgers
(Technischer Admin)

nach oben springen

#8

RE: Paar Stündchen in Hamburg

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 20.09.2009 20:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Danke dir für die Antwort, Marcel.

nach oben springen

#9

RE: Paar Stündchen in Hamburg

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 21.09.2009 17:34
von Christian Kümmel (gelöscht)
avatar

Warum brauchen die ICEs zwischen Hamburg Hbf - Hamburg Dammtor immer so lange ? Die brauchen ca. 10 Min - 15 Min für einen kilometer ! Ich glaube, dass man zu fuss schneller ist. Die anderen ICEs (Kiel - Hamburg - Mannheim - Basel) brauchen sogar nur 3 Min. Ich will so gerne wissen, warum es so ist.

zuletzt bearbeitet 21.09.2009 17:38 | nach oben springen

#10

RE: Paar Stündchen in Hamburg

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 21.09.2009 18:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

10 - 15 Minuten für einen Kilometer kann ich mir nicht vorstellen.

nach oben springen

#11

RE: Paar Stündchen in Hamburg

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 21.09.2009 19:36
von Globetrotter • 2.795 Beiträge

In Antwort auf:
Warum brauchen die ICEs zwischen Hamburg Hbf - Hamburg Dammtor immer so lange ? Die brauchen ca. 10 Min - 15 Min für einen kilometer ! Ich glaube, dass man zu fuss schneller ist. Die anderen ICEs (Kiel - Hamburg - Mannheim - Basel) brauchen sogar nur 3 Min. Ich will so gerne wissen, warum es so ist.



Das ist eine falsche Feststellung. Das ist vom Zug zu Zug verschieden. Manchmal ist vll. der Block vor dem Zug noch besetzt, oder sonstwas.

Außerdem darf man auf der Hamburger Verbindungsbahn nur glaube ich 60 km/h. Wegen den engen Gleisradien.

nach oben springen

#12

RE: Paar Stündchen in Hamburg

in Eisenbahnbilder aus Deutschland 21.09.2009 20:23
von Der Rheydter • Technischer Administrator | 1.538 Beiträge

Richtig, die HG ist da arg beschränkt. Zudem dürften die 10 bis 15 Minuten einen ganz guten Fahrzeitpuffer beinhalten, da auf den Strecken unheimlich viel los ist. Der Verkehr nach Altona muss ja auch über die 2 Gleise. Die anderen 2 sind nur für die S-Bahn...


Mit freundlichen Grüßen
Marcel Hilgers
(Technischer Admin)

nach oben springen

Counter-Service - Kostenlose Counter!
Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4409 Themen und 42863 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 143 Benutzer (02.04.2023 19:44).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de