Eisenbahn in Franken und Thüringen
#1

EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 19.01.2009 21:00
von 1216 233
Aktuell bekannt gewordene EU-Pläne bedrohen die Pünktlichkeit von Fern- und Nahverkehr bei den europäischen Bahnen. Danach sollen nämliche Güterzüge Vorfahrt vor allen Reisezügen bekommen.

Sind Geschäftsreisende künftig länger mit dem Zug unterwegs? Das ist nicht ausgeschlossen. DB-Konzernchef Hartmut Mehdorn befürchtet infolge der EU-Pläne erhebliche Auswirkungen auf die Pünktlichkeit der Reisezüge. Die EU-Kommission hat kürzlich beantragt, dass künftig in der EU Güterzüge Vorrang vor Personenzügen haben sollten. Sollten diese Pläne in die Tat umgesetzt werden, verlören alle Fahrpläne ihre Gültigkeit, denkt nicht nur Mehdorn. Wenn nämlich jeder Güterzug Vorfahrt hat, kann kein Personenzug mehr planmäßig ankommen. Der Konzernchef appellierte an Bund und Länder, den "hellen Wahnsinn" in Brüssel zu stoppen.

Na sehr Super!
zuletzt bearbeitet 19.01.2009 21:47 | nach oben springen

#2

RE: EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 19.01.2009 21:19
von Br 101 (gelöscht)
avatar

Was ist den das für ein schwachsinn.
Die EU hat woll zu viel getrunken oder?

nach oben springen

#3

RE: EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 19.01.2009 21:44
von mhvg220 (gelöscht)
avatar

Dann ist die NBS Köln-Frankfurt wohl die einzige Möglichkeit, Verspätungen aufzuholen oder wie sehe ich das?
Im Ruhrgebiet, Rheinland und Franken wimmelt es nur von Güterzügen. Die DB kann es sich nicht leisten, die alle vorzulassen. Da würde das gesamte Netz zusammenbrechen und die Verspätungen häufiger mal in den dreistelligen Bereich gehen. Vor allem von Köln bis Duisburg und Mainbernheim bis Neustadt an der Aisch ist 200 km/h erlaubt. Die Güterzüge schaffen das nicht mal annähernd und zockeln dann mit 100 km/h. Durch die dann sehr stark zunehmenden Verspätungen gehen viele Kunden verloren.
So etwas ist das schwachsinnigste und absurdeste, was die EU je gefordert hat. Warum dann nicht gleich die Rangordnung so:
1.) Güterzüge
2.) S-Bahnen
3.) RB
4.) RE
5.) IC
6.) ICE

Switch hatte in einer Ausgabe Recht: "Verspätung, das Dauerspezial der Bahn, verlängert bis 2020"
Ich glaube nicht, dass so was einfallsloses sich durchsetzen wird. Da wird sich Frankreich, Österreich, Deutschland, Tschechien, Belgien und Niederlande mächtig gegen wehren.

nach oben springen

#4

RE: EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 19.01.2009 21:46
von 1216 233
Geld stinkt nicht
zuletzt bearbeitet 19.01.2009 21:47 | nach oben springen

#5

RE: EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 19.01.2009 21:50
von andreas.muenchen • 3.423 Beiträge

Hi,

welcher Hirnverbrannte (= Politiker) ist denn da wieder mal dabei in der Presse seinen Namen mal zu lesen? Dann beschränken wir mal die Geschwindigkeit für alle Züge auf Vmax = 100 km/h.

Andreas

nach oben springen

#6

RE: EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 19.01.2009 21:51
von mhvg220 (gelöscht)
avatar

Zitat von 1216 233
Geld stinkt nicht

Was willst du damit sagen?

nach oben springen

#7

RE: EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 19.01.2009 21:56
von br-232

Hallo!!!

Die EU will so vieles und zum Glück können die nicht jeden Schwachsinn durchsetzen.
Ich glaube auch nicht das das durchgesetzt wird.

Da haben wieder so gewisse Politiker Langeweile und kommen auf so ne schwachsinnige Ideen.

Gruß Marcel

nach oben springen

#8

RE: EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 19.01.2009 21:57
von andreas.muenchen • 3.423 Beiträge

Zitat von br-232
Da haben wieder so gewisse Politiker Langeweile und kommen auf so ne schwachsinnige Ideen.

Naja, die müssen ja auch ihren Job behalten und wenn die nix mehr von sich geben würden, dann wären die ja auch vielleicht mal ihren Posten los.

nach oben springen

#9

RE: EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 19.01.2009 21:58
von 1216 233

Nun ja das ganze mal anders Betrachtet:

wenn zB ein privater Güterzug pünktlich ist und der Transalpin mit +60 unterwegs, ist es gar nicht so sicher, ob der Güterzug zur Seite genommen wird. Sind ja verschiedene EVU und wenn jetzt der Güterzug dadurch zB am Arlberg infolge Folgekreuzungen 25 Minuten bekommen würde, dann fährt der Transalpin hinten nach, zudem in dem Fall auch die Geschwindigkeitsdifferenz nicht so groß wäre.
Überdies hätte ich gerne einmal diskutiert, warum die Verspätung eines Reisezuges schlimmer sein sollte als die eines Güterzuges. Bein Güterzug können am Zielbahnhof just in time private Straßentransporteure stehen, welche die Fernverteilung übernehmen, da kostet jede Minute. Zudem verliere ich bei einem verspäteten Reisezug vielleicht 3% der anwesenden Kunden, aber wenn ich bei einem Ganzzug einen einzigen Kunden verliere, ist der Schaden um Welten größer.

nach oben springen

#10

RE: EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 19.01.2009 22:04
von mhvg220 (gelöscht)
avatar

Die Frage ist, wo ist es sinnvoll und wo nicht. Auf den Neu- und Ausbaustrecken dürfte das sinnlos sein.
Bei den alten Strecken müsste man die Durchschnittsgeschwindigkeit eines Personen- und Güterzuges ausrechnen. Liegt der Güterzug drüber, kann man ihn vorlassen. Sinnvoll ist das meist nur bei den S- und RB Zügen.
Entweder ist es so gemeint, dass ein bestimmten Fällen die Güter Vorfahrt haben sollten, was ja dann richtig ist oder die EU möchte es ohne Ausnahme durchziehen. Dann wäre der Vorschlag ohne Sinn und Verstand.

nach oben springen

#11

RE: EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 19.01.2009 22:09
von br-232
Dann können wir ja gleich die Personenzüge abschaffen.
Wenn ich zum Beispiel bei mir an der 880 sehe das ein Güterzug mit 80 oder gar nur 60 km/h dahinschleicht und ein ICE da hinterhergurken soll ergibt das für mich keinen Sinn.
Ich seh es so das auch der Personenverkehr ein wichtiges Rückrat darstellt.(Fernferkehr)
Man könnte höchstens dringliche GZ vorlassen was aber auch an den Geschwindigkeiten auf Strecken scheitern dürfte wo hochwertiger Fernferkehr stattfindet,weil ein GZ von "Natur" aus schon mal langsamer ist als Personenzüge.

Die Leute in Brüssel sollten sich mal lieber Gedanken machen wie man den Verkehr auf der Schiene weiter stärken kann anstatt so ne "Schnapsideen" zu fabrizieren.

Gruß Marcel
zuletzt bearbeitet 19.01.2009 22:13 | nach oben springen

#12

RE: EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 19.01.2009 22:13
von mhvg220 (gelöscht)
avatar

Wenn man die Wahl zwischen S-Bahn und Güterzug hätte, würde man sicher den Güterzug zuerst fahren lassen. Denn eine S-Bahn hat auch nur im Schnitt 60-80 km/h (Durchschnittsgeschwindigkeit+Haltezeit an den Bahnhöfen).
Ich frage nochmal: Will die EU diese Vorfahrt ausnahmslos durchsetzen oder soll das nur in bestimmten Fällen gelten?

nach oben springen

#13

RE: EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 19.01.2009 22:13
von sputnik25 (gelöscht)
avatar

Ich stell mir das grade vor, eine RB von Nürnberg nach Fürth: Fahrzeit 1 Stunde.
Grund Güterzugüberholungen

nach oben springen

#14

RE: EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 19.01.2009 22:55
von DB84 • 960 Beiträge

Zitat von mhvg220
Wenn man die Wahl zwischen S-Bahn und Güterzug hätte, würde man sicher den Güterzug zuerst fahren lassen. Denn eine S-Bahn hat auch nur im Schnitt 60-80 km/h (Durchschnittsgeschwindigkeit+Haltezeit an den Bahnhöfen).
Ich frage nochmal: Will die EU diese Vorfahrt ausnahmslos durchsetzen oder soll das nur in bestimmten Fällen gelten?


Also wenn ich auf der S1 (MVV) unterwegs bin dann ist die Durchschnittsgeschwindigkeit so um die 100 km/h!

nach oben springen

#15

RE: EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 20.01.2009 16:36
von mhvg220 (gelöscht)
avatar

Bist du sicher? 100 km/h ist die Durchschnittsgeschwindigkeit der ICE Linie 41 zwischen Frankfurt und Aschaffenburg.

nach oben springen

#16

RE: EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 20.01.2009 21:57
von Trainfan (gelöscht)
avatar
Hallo !

Da ich mich viel zum Thema "Europäischer Politik" beschäftige, möchte ich gerne die Quelle von euch erfahren !

Gruß,
Patrick
zuletzt bearbeitet 20.01.2009 21:59 | nach oben springen

#17

RE: EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 20.01.2009 22:03
von Br 101 (gelöscht)
avatar

Zitat von Trainfan
Hallo !

Da ich mich viel zum Thema "Europäischer Politik" beschäftige, möchte ich gerne die Quelle von euch erfahren !

Gruß,
Patrick


Hier hab ich was gefunden wo es drin steht.

http://dmm.travel/news/bahn/20308/

nach oben springen

#18

RE: EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 20.01.2009 22:14
von Trainfan (gelöscht)
avatar

Keine sorge, es handelt sich hier nur um einen "Vorschlag"

http://www.verbaende.com/wissenspool/art...r/EU_Recht2.jpg
(Sry, das Bild ist etwas alt, aber für den Vertrag von Nizza (momentan) gültig)

Es braucht einen langen weg, bis sowas durchgesetzt werden kann !

Bis jetzt hat das Europäische Parlament (nicht zu verwechseln mit EU-Kommission sowie Europarat!), noch nicht abgestimmt.
Solche Vorschläge kommen öfters von der EU Kommission um die Meinungen des Volkes zu vertreten. Wahrscheinlich wurde die EU Kommission von größeren Firmen angesprochen, natürlich vertritt die EU Kommission diese Meinung, und stellt sie den EU Parlament. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering das sich soetwas durchsetzten kann. Im "schlimmsten" Fall, treffen sich die Verkehrsminister im EU Rat zusammen, um dies zu besprechen.

Gruß,
Patrick

nach oben springen

#19

RE: EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 21.01.2009 20:29
von 1216 233

Die "EU" ist ein haufen von Idioten die daraus Geld machen.

nach oben springen

#20

RE: EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 21.01.2009 20:50
von Trainfan (gelöscht)
avatar
Zitat von 1216 233
Die "EU" ist ein haufen von Idioten die daraus Geld machen.


Politische Meinungen zu Fraktionen, Parteien sowie Organisationen in der Politik sollten in diesem Forum nicht zu stark ausgedrückt werden, ich hoffe das werden User sowie auch der Administrator des Forums zu schätzen wissen. Immerhin handelt es sich hier um ein "Bahnforum", und nicht um ein "Politforum"
zuletzt bearbeitet 21.01.2009 20:52 | nach oben springen

#21

RE: EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 21.01.2009 20:52
von Br 101 (gelöscht)
avatar

Naja freie Meinungs äußerung haben wir scho.
Und das die Politiker in den Bereichen ka Ahnung haben stimmt ja.
Ich sag imma die Sesselfurzer haben von der Praxis ka Ahnung.

nach oben springen

#22

RE: EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 21.01.2009 20:55
von Trainfan (gelöscht)
avatar

Natürlich haben wir freie Meinungen !
Aber mann muss nicht gleich schimpfen...


@ Br 101 : Natürlich hast du recht, dass die meisten Politiker kaum Ahnungen zu "Spezialthemen" haben.

Gruß,
Patrick

nach oben springen

#23

RE: EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 21.01.2009 20:58
von Br 101 (gelöscht)
avatar
Zitat von Trainfan
Natürlich haben wir freie Meinungen !
Aber mann muss nicht gleich schimpfen...


@ Br 101 : Natürlich hast du recht, dass die meisten Politiker kaum Ahnungen zu "Spezialthemen" haben.

Gruß,
Patrick


Ja klar so Ausdrücke sind natürlich net so gut aba wenn man sich nomal ausdrückt gehts scho
Denn wehren muss man sich ja sonst machen di alles mit uns.
Aba im Forum bringt es natürlich net viel.
zuletzt bearbeitet 21.01.2009 20:59 | nach oben springen

#24

RE: EU will Vorfahrt für Güterzüge

in News 21.01.2009 21:06
von 1216 233
Zitat von Trainfan
Zitat von 1216 233
Die "EU" ist ein haufen von Idioten die daraus Geld machen.


Politische Meinungen zu Fraktionen, Parteien sowie Organisationen in der Politik sollten in diesem Forum nicht zu stark ausgedrückt werden, ich hoffe das werden User sowie auch der Administrator des Forums zu schätzen wissen. Immerhin handelt es sich hier um ein "Bahnforum", und nicht um ein "Politforum"
Und? Wem Interresiert's? Ich sags so wie ichs mir denk und was hat das mit Schimpfen zutun? Erklär mir das mal bitte Denn 90% der gesetze sind Schwachsinn (wenn ich da Bananenkrümung etc. hernehme)
zuletzt bearbeitet 21.01.2009 21:08 | nach oben springen

Counter-Service - Kostenlose Counter!
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4409 Themen und 42863 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 143 Benutzer (02.04.2023 19:44).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de