Eisenbahn in Franken und Thüringen
#1

KBS 546 Weida-Mehltheuer soll für Neigetechnik umgebaut werden

in News 13.11.2008 16:30
von br-232
Hallo!!!

Gestern erreichte mich die Meldung das die Nebenstrecke Weida-Mehltheuer für Neigetechnik
ausgebaut werden soll.
Logisch wäre es jedenfalls weil zum Fahrplanwechsel im Dezember die jetzt nur vereinzelt fahrenden RE
Gera-(Hof)-Regensburg im 2 Stunden Takt gefahren werden sollen und dafür die BR-612 eingesetzt wird.

Was ich aber nicht verstehe ist das der Abschnitt Loitsch-Hohenleuben schon komplett saniert ist,aber
nicht gleich mit für Neigetechnik hergerichtet wurde.
Und der Teil Weida-Loitsch-Hohenleuben befindet sich teilweise in einem so schlechten Zustand das nur mit 30 oder
gar nur 10/kmh gefahten wird.
Und auf dem sanierten teilstück geht es auch gemütlich mit 50km/h dahin.

Wenn ich dran denke das zu DDR Zeiten wichtige D-Züge und auch Interzonenzüge über diese Strecke geführt
wurden und was jetzt dort so rum "gurkt" wird mir anders.

Da um die Strecke auch in den letzten Jahren immer wieder stillegungsgerüchte aufkamen darf man auf jeden Fall
gespannt sein ob die Pläne auch so umgesetzt werden.


Ach,ja ich hab da noch ein Kuriosium am Rande.
Für die Strecke liegt nur zwischen Weida und Zeulenroda eine SPNV Bestellung der Freistaat Thüringen vor.
Auf dem Abschnitt Zeulenroda-Mehltheuer hat das Land Sachsen schon vor 2 jahren die Leistungen abbestellt.
Das heißt das Thüringen einen Teil dort mitbezahlt und die DB teilweise sogar eigenwirtschaftlich fährt.
Dementsprechend dünn ist auch der fahrplan auf diesen Abschnitt.

Mal schauen,die Zukunft wirds schon richten.

Gruß Marcel
zuletzt bearbeitet 13.11.2008 16:32 | nach oben springen

#2

RE: KBS 546 Weida-Mehltheuer soll für Neigetechnik umgebaut werden

in News 13.11.2008 18:45
von mhvg220 (gelöscht)
avatar

So steigt wieder die Durchschnittsgeschwindigkeit. Es gibt eigentlich nur wenige Argumente dagegen.

nach oben springen

#3

RE: KBS 546 Weida-Mehltheuer soll für Neigetechnik umgebaut werden

in News 13.11.2008 18:52
von br-232

Zitat von mhvg220
So steigt wieder die Durchschnittsgeschwindigkeit. Es gibt eigentlich nur wenige Argumente dagegen.



Da gebe ich dir recht.Aber der Abschnitt der schon saniert ist,den hätte man gleich mit Neigetechniktauglich
machen können.So,wird jetzt wieder Geld ausgegeben und Schienenersatzverkehr usw. gemacht.

Wünschenswert wäre es auf jeden Fall für die Strecke,weil wie du schon geschrieben hast die Fahrzeiten kürzer werden und dadurch noch zusätzliche Fahrgäste in die Züge gelockt werden könnten.

Gruß Marcel

nach oben springen

#4

RE: KBS 546 Weida-Mehltheuer soll für Neigetechnik umgebaut werden

in News 13.11.2008 18:57
von mhvg220 (gelöscht)
avatar

Ich weiß ja nicht, wie hoch die Durchschnittsgeschwindigkeit auf der Strecke bisher war, aber als Vergleich: Ein Stadtbus hat ca. 15 km/h.

nach oben springen

#5

RE: KBS 546 Weida-Mehltheuer soll für Neigetechnik umgebaut werden

in News 13.11.2008 19:07
von br-232
Zitat von mhvg220
Ich weiß ja nicht, wie hoch die Durchschnittsgeschwindigkeit auf der Strecke bisher war, aber als Vergleich: Ein Stadtbus hat ca. 15 km/h.



Eine Regionalbahn braucht für die 36 Kilometer von Weida nach Mehltheuer fast eine Stunde und der Regionalexpress
schafft die Strecke in 37 Minuten und bedient dabei nur eine Zwischenstation.

Aber die Durchschnittsgeschwindigkeit dürfte etwas höher sein als beim Stadtbus.

Mfg Marcel
zuletzt bearbeitet 13.11.2008 19:07 | nach oben springen

Counter-Service - Kostenlose Counter!
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4409 Themen und 42863 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 143 Benutzer (02.04.2023 19:44).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de